Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 16025

STAR WARS ZEITALTER DER REBELLION EINSTEIGERSET


cover
image
2-6

image

image
ab 12


f5
Bewertung angespielt: 8.0 von 10
punkte

Score gesamt: 60.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Auch das zweite Regelwerk der neuen Rollenspielserie von Fantasy Flight Games ist in der klassischen Trilogie angesiedelt. Kurz nach Zerstörung des ersten Todessterns operieren die Spieler als Piloten oder Spione für die Rebellen-Allianz, um dem bösen Imperium das Handwerk zu legen.

Regeln

Das Zeitalter der Rebellion Einsteigerset ist genauso strukturiert, wie es der Fringe-Vorgänger war: Eine vierseitige Einleitung schlägt die Brücke für Rollenspiel-Neulinge und liefert mit seinem Scrolltext bereits wichtige Eckpunkte für die anstehenden Szenarien, die die Spieler auf den Waldplaneten Onderon führen. (Anmerkung: Dort gibt es keine Ewoks. Höchstens als Rippchen oder im Burger...)

Richtig los geht es dann mit dem 32seitigen Abenteuerheft, das dem Spielleiter alles bereitstellt, was er für das erste Abenteuer benötigt. Vorgefertigte Charaktermappen und eine doppelseitige Karte (komplette Flüster-Basis und Landeplattform/Funkturm/Dschungel) sorgen für einen schnellen Start. Die Infiltration der Basis ist auf 7 Begegnungen ausgelegt, für weitere "spezielle" oder sonderbare Verhaltensweisen der Spieler gibt es weitere Anregungen. Die letzte Seite zeigt eine praktische Übersicht über Verletzungsstufen, Würfel, Symbole und Fertigkeitsproben.

Den dritten Teil stellt das eigentliche Regelheft dar, das mit seiner 48 Seiten starken Besatzung Dokumentation die Grundregeln erläutert (10 Seiten), sich ausführlich dem Kampfsystem widmet (9 Seiten), die Fertigkeiten (5 Seiten) und Talente (4 Seiten) der Charaktere unter die Lupe nimmt, erwerbbare Ausrüstungsgegenstände bewirbt (7 Seiten), verfügbare Fahrzeuge und Raumschiffe beschreibt (7 Seiten) und schließlich noch exemplarisch ein paar Gegnerprofile auflistet (4 Seiten).

Meinung

Wer das erste Rollenspielwerk von Fantasy Flight Games bereits kennt, kann praktisch voll durchstarten, denn die Unterschiede sind recht gering. Im Wesentlichen gibt es nur ein paar Detailanpassungen, die der Umgebung geschuldet sind. So brauchten sich Schmuggler keine Gedanken machen, wie ein X-Wing zu fliegen ist oder wie man eine feindliche Basis infiltriert. Ein Schmuggler würde wohl eher sofort Reißaus nehmen, wohingegen die hier aktiven Rebellenagenten den Feind geradezu suchen. Das genaue Gegenteil also -mit der Gemeinsamkeit, dass Machtbegabungen erneut nur eine Randerscheinung darstellen. Dass sich normale Helden und übermächtige Jedis nicht gut vertragen, hat sich also seit dem ersten Rollenspiel von West End Games kaum geändert. Früher lag es am Kräfteverhältnis, jetzt an den viel umfangreicheren Regeln.

"Voll durchstarten" bedeutet allerdings nicht, dass der Spielleiter nach 5 Minuten loslegen kann. Er sollte vor der ersten Partie alles einmal gelesen haben, um die Regeln zu beherrschen und den allgemeinen Handlungsrahmen zu kennen. Nach dem (guten!) Einstiegsszenario lassen sich viele Folgeabenteuer ableiten, über die der Spielleiter sich am besten noch vor dem ersten Wurf Gedanken macht und vielleicht die eine oder andere Idee in die Charaktergenerierung einfliessen lässt. Kleiner Tipp: Der Weg der Charaktere zur Rebellenallianz darf ruhig etwas länger dauern, denn später gibt es noch reichlich anderes zu tun. Ist der hiesige Moff erst einmal besiegt oder abgesetzt, kommt nämlich der nächste Gegner schneller als man gucken kann. Zur Erinnerung: Was passiert nochmal nach der Zerstörung des Todessterns? Genau: Das Imperium schlägt zurück! Na dann viel Erfolg...

Übrigens: Weitere Charaktere und Szenarioideen können von der Verlagswebseite herunterladen werden. Während die Szenarien hinterher für weitere Anregungen sorgen, sollten die zusätzlichen Charaktermappen vorher ausgedruckt und den Spielern angeboten werden.

Fazit

Wem das Leben als Schmuggler oder Kopfgeldjäger nicht illegal genug war, kann sich jetzt als Rebellenverräter Held der Rebellenallianz einen Platz in der Galaktischen Geschichte sichern, Todessterne sprengen, Sith Lords jagen und allerlei anderen Unfug anstellen. Die ersten Jahrhunderte Jahrzehnte werden natürlich erstmal auf entlegenen Wald- und Eisplaneten verbracht, wo ganze Sturmtruppendivisionen die geheimen Kochrezepte von Darth Vader versteckt haben. Star Wars ohne Feuergefechte? Undenkbar. Denn es ist das Zeitalter der Rebellion.


2015-12-14, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie




Bewertungen
8cp
09.12.2015
Star Wars Rollenspiel -genug gesagt.

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 3502 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum