Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 13326

PIPELINE DUELL


cover
Jahrgang: 2010

Verlag: Noris Spiele [->]
image

image

image


f5
Bewertung angespielt: 3.5 von 10
punkte

Score gesamt: 51.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Das Spielziel von Pipeline Duell ist das Bauen einer durchgehenden Pipeline vom unteren zum oberen Rand. Dummerweise hat der Gegner den gleichen Plan und legt andauernd Steine, welche die eigene Reihe behindern.

Regeln

Die beiden Teile des Öltanks werden zusammengesteckt und die Masten in die Oberseite eingeführt. Die beidseitig bedruckten Pipeline-Steine werden in den Beutel gelegt.

Der aktive Spieler zieht einen Pipeline-Stein aus dem Beutel und schaut ihn von beiden Seiten an, ohne dass der Gegner den Aufdruck erkennen kann. Anschließend schiebt er den Stein zwischen zwei Masten und lässt ihn herunterrutschen, wobei die eigene Pipeline natürlich weitergeführt werden muss. Es gibt gerade Wegstücke, Kreuzungen, T-Stücke, Winkel und Blockaden mit vier Endstücken, wobei die Blockaden auf der gegnerischen Seite platziert werden sollten, damit der Mitspieler seine Pipeline nicht mehr fortsetzen kann. Die beiden Spieler wechseln sich beim Setzen der Steine immer ab.

Das Pipeline Duell endet, wenn ein Spieler auf seiner Seite eine durchgehende Pipeline vom unteren zum oberen Rand gebaut hat. Dies bedeutet den sofortigen Spielsieg. Alternativ kann ein Match auch enden, wenn ein Spieler, der an der Reihe ist, auf seiner Seite keine Pipeline mehr weiterführen kann. In diesem Fall gewinnt der Gegner die Partie.

Meinung

Pipeline Duell ist ein Kinderspiel für zwei Kids ab sechs Jahren, das unter Umständen auch von erwachsenen Gelegenheitsspielern gespielt werden kann.

Das Spielmaterial besteht aus solidem Plastik, das einen langlebigen Eindruck macht. Das Zusammenstecken der beiden Öltank-Teile geht noch relativ einfach, aber zum auseinander klabustern hätten sich die Designer ein bisschen mehr einfallen lassen können, da man hier schon ein bisschen Kraft braucht.

Das Spiel ist ziemlich glücksabhängig, denn es kommt logischerweise immer darauf an, welche Steine der Gegner setzt. Nichtsdestotrotz sollte ein Spieler gut überlegen, wo er einen Stein fallen lässt und wie er ihn dreht. Auf der einen Seite muss natürlich die eigene Pipeline ausgebaut werden, andererseits sollte immer versucht werden, die Pläne des Gegenspielers zu durchkreuzen.

Unter dem Strich ist Pipeline Duell ein typisches Labyrinth-Legespiel, das zwar nicht schlecht ist, aber auch nicht besonders aus der Masse herausragt.

Fazit

Solides, nettes Spielchen, das irgendwo im gesicherten Mittelmaß angesiedelt ist.


2010-06-10, Wolfgang Volk (heavywolf)



[+] Bildergalerie

LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic


Bewertungen
3.5heavywolf
07.04.2010

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 5870 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum