Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 13378

MEIN MäUSCHEN-FARBSPIEL


cover
Jahrgang: 2010

Verlag: Ravensburger [->]
image
2-4

image
10

image
ab 2


Material: sehr hochwertig
Komplexität: gering
Kommunikation: hoch
Interaktion: gering
Einfluss: durchschnittlichf5
Bewertung angespielt: 8.0 von 10
punkte

Score gesamt: 60.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Die Kinder erlernen Farben und erste Spielregeln mit einem Würfel.

Regeln

Die Mäuschen möchten Picknick machen, doch dafür muss erst einmal der Tisch gedeckt werden. Die Spielfläche bietet Platz für bis zu fünf verschiedene Gerichte in verschiedenen Farben. Für jede Farbe gibt es zwei mögliche Pappscheiben („Gerichte“), von denen jeweils eine ausgewählt wird. Für Rot stehen beispielsweise Kirschen und Erdbeeren zur Auswahl. Diese Scheiben bilden einen verdeckten Stapel.

Reihum wird nun ein großer Würfel geworfen, der entweder die Aktion „Tisch decken“ oder „verstecken“ auslöst. Muss der Tisch gedeckt werden, nimmt der Spieler das oberste Plättchen und legt es auf den gleichfarbigen Teller der Picknickdecke. „Verstecken“ bringt dagegen die Mäuse in Bewegung: Der aktive Spieler sucht sich eine noch vorhandene Maus aus, bewegt sie durch das Stoff-Türchen am Rand der Picknickdecke und versteckt sie irgendwo im Zimmer unter/hinter einem gleichfarbigen Objekt. Alle Spieler müssen sich das Versteck gut einprägen.

Sind schließlich alle Mäuse versteckt und alle Tellerchen platziert, müssen sich die Spieler daran erinnern, wo die Mäuschen abgeblieben sind. Jeder bringt eines zurück und setzt es an ihren Teller, damit alle gemeinsam ihr leckeres Picknick genießen können.

Meinung

Das Mäuschen-Farbspiel richtet sich an Kinder ab einem Alter von 24 Monaten, was jedoch mit den kompletten Regeln noch viel zu schwierig ist. Doch der hohe Aufforderungscharakter des Materials reicht aus, um auch die Jüngsten für dieses Spiel zu begeistern. Besonders die niedlichen Stoff-Mäuse haben es den Kleinen angetan, die auch das Verstecken und Suchen als eine sehr lustige Herausforderung empfinden.

Das Erlernen der fünf verwendeten Farben rot, gelb, blau, grün und orange sowie der abgebildeten Leckereien geht da fast ganz nebenbei. (Schade nur, dass die Farbe Lila fehlt. Aber „Aubergine“ wäre wohl etwas zu schwierig gewesen…)

Fazit

Tolles Material und bewegungsförderndes Lernen -so müssen Lernspiele sein! Mein Mäuschen-Farbspiel ist genau das Richtige für Kids zwischen 24 und 40 Monaten.


2010-07-11, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie

LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic


Bewertungen
8niggi
16.06.2010
Die Kleinen m?gen es :-) und lernen noch was dabei!

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 6327 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum