Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 13227

MAUSESCHLAU & BäRENSTARK MACH DICH FIT UND CLEVER!


cover
Jahrgang: 2010

Verlag: Ravensburger [->]
Autor: Kai Haferkamp, Ingeborg Ahrenkiel
image
2-4

image
20-30

image
ab 5


f5
Bewertung angespielt: 6.8 von 10
punkte

Score gesamt: 57.5% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Dieser tierische Wettbewerb ist eigentlich ein Hürdenlauf –doch um vorwärts zu kommen, müssen die Spieler allerlei Aufgaben lösen.

Regeln

Wer am Zug ist, dreht den Kreisel, der die zu bewältigende Aufgabe definiert. Die Spieler müssen einen „Turnstab“ genannten dicken Pappstreifen werfen und fangen, zwischen die Knie geklemmt und einen Stuhl hüpfen, auf dem Handrücken balancieren oder gar zusammen mit einem Mitspieler gemeinsam zwischen den Hüften, Fingern oder Köpfen bewegt werden. Das Ganze so oft wie möglich, bis die Sanduhr abläuft. Entsprechend viele Felder darf dann auf der Hürdenbahn vorwärts gezogen werden.

Um eine Hürde zu nehmen, muss eine Quizfrage beantwortet werden. Dazu werden ein oder zwei der 15 Tierkärtchen aufgedeckt und je nach Hürde die entsprechende Frage beantwortet. Vergleichende Fragen sind: Welches der beiden Tiere ist schneller, größer, schwerer bzw. wird älter als das andere, bei den Einzelfragen geht es um Nahrung, Kletterfähigkeit und Vorkommen. Zur Auswahl stehen Eisbär, Gepard, Faultier, Feldhase, Fuchs, Elefant, Giraffe, Hauskatze, Hausmaus, Igel, Känguru, Löwe, Pferd, Schildkröte und Ziege. Es gewinnt natürlich, wer die Runde mit seiner Figur zuerst vollendet.

Meinung

Hm… Schildkröten sind nicht bei uns heimisch? Für die abgebildete große Galapagos-Schildkröte mag das zutreffen, allerdings wurden in den letzten Jahren in den gemäßigten Weinbauregionen Deutschlands erfolgreich Sumpfschildkröten wieder angesiedelt. Eine gute Gelegenheit für Eltern, mit (unnützem) Fachwissen zu glänzen.
Aus Kindersicht gibt es jedoch kaum etwas zu nörgeln. Die Aufmachung lockt bereits die jüngsten an, und die vielen möglichen Vergleiche stellen selbst für ältere Kinder noch genügend Herausforderungen dar. Was für die jüngeren Mitspieler allerdings teilweise sehr schwierig ist -welcher Sechsjährige weiß denn schon, ob nun ein Känguru oder ein Gepard schwerer ist? Welcher Erwachsene weiß dies? Und genau an diesem Stellen wirkt die Memory-Komponente. Denn im Laufe des Spiels werden immer wieder neue Tiere aufgedeckt, deren Position nur gemerkt werden muss, um einfache Vergleiche bewältigen zu können.

Die Aufgaben für die Spieler sind spaßig, wenngleich die Pappstäbe bei etwas ungestümen Kindern schnell etwas in Mitleidenschaft gezogen werden können. Tipp für Eltern: Die Dinger lassen sich auch durch allerlei andere haushaltsübliche Gegenstände ersetzen. Einziges Manko: Die für die Partneraufgaben benötigten Mitspieler werden für ihren Einsatz leider nicht belohnt, was ihre Motivation sichtlich bremsen kann.

Fazit

Die Kinder können ihrem Bewegungsdrang nachgehen und lernen gleichzeitig viele interessante Fakten über 15 verschiedene Tiere. Mach dich fit und clever eignet sich gut für die Jüngsten –also für diejenigen, denen Fauna noch zu schwer ist.


2010-09-25, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie

LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic


Bewertungen
6.5cp
17.09.2010
Wissen meets Memory
7niggi
02.12.2012
Sport meets Wissen und Schätzen

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 5832 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum