Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 18047

DIE SUCHE NACH DEM GOLDENEN SCHUH


cover
Jahrgang: 2017

Verlag: KRIMI total GmbH [->]
Autor: Britta Grafschaft-Boppel, Jörg Meißner
image
6-11

image
60-240

image
ab 8


f5
Bewertung angespielt: 7.0 von 10
punkte

Score gesamt: 58.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Mit Die Suche nach dem goldenen Schuh wendet sich KRIMI total erstmals an jüngere Mitspieler. Sechs Mädchen übernehmen die Rollen von Prinzessinnen und anderen Damen aus der Märchenwelt, die vom Diener Prinz Konrads zu einem Abendmahl eingeladen werden. Eine von ihnen hat nämlich den goldenen Schuh gestohlen, den Prinz Konrads Auserwählte auf der Treppe im Pech zurückgelassen hatte...

Regeln

Die Suche nach dem goldenen Schuh ist grundsätzlich genauso aufgebaut, wie alle anderen Krimidinner des Verlags: Die Teilnehmer erhalten vorab nur eine kurze Rollenbeschreibung, damit sie sich darauf vorbereiten und entsprechend kleiden können. Zur Auswahl stehen Aschenputtel, Schneewittchen, Dornröschen, Rotkäppchen, Frau Holle und die Hexe. Bis zu sechs weitere Figuren (u.a. Rapunzel, Hänsel und Gretel) können teilnehmen, sie spielen jedoch keine tragende Rolle. Ihre Rollenbeschreibungen sowie einiges Zusatzmaterial zum lesen und ausdrucken finden sich auf der Webseite des Verlags.

Am Abend des Geschehens erhält jeder Charakter ein eigenes Rollenheft, in dem sukzessive weitere Details zum Tathergang offenbart werden. Ein Spielleiter führt die Anwesenden dabei schrittweise durch das Geschehen, bei dem sich Diskussionen zu bestimmten Themen mit Bewegungselementen (Tanzen, Hofknicks vorführen, Gerüchte aufschnappen) abwechseln. Einen weiteren Höhepunkt stellt natürlich die Verpflegung dar, zu der hier auch einige konkrete Vorschläge gemacht werden.

Am Ende des Abends nominiert schließlich jede Spielerin ihre mutmaßliche Täterin. Der/Die Charakter(e) mit den meisten Nominierungen landet im Verlies, unabhängig von ihrer Schuld oder Unschuld. Natürlich wird im Anschluss daran die wahre Geschichte enthüllt.

Meinung

Wer das erste Mal ein solches Krimidinner plant, findet in der Schachtel und auf der Webseite jede Menge Informationen und Anregungen zur Gestaltung. Da wird wirklich nichts vergessen. Im beiliegenden Partyplaner findet sich sogar eine detaillierte Zeitschätzung für jeden Programmpunkt, auch für die optionalen Tätigkeiten. Zu diesen zählen beispielsweise das Tanzen, das Fotoshooting und der Hofknicks -beides willkommene Abwechslungen, die nicht lange dauern und auf die man nicht verzichten sollte. Die Vorbereitungszeit ist allerdings nicht unerheblich, was teilweise auch an der Unübersichtlichkeit und dem Zugriffsschutz der Webseite liegt. Wirklich unbrauchbar sind aber nur die Speisevorschläge -jedenfalls die meisten davon. Es sei denn, Ihr Kind liebt Linsenbratlinge oder Kartoffel-Karotten-Suppe. Bewährt haben sich dagegen der Rotwein (Traubensaft) von Rotkäppchens Großmutter und die dekorativen Giftpilze. Abgesehen davon empfiehlt es sich einfach das vorzubereiten, was man sonst auch anbieten würde.

Geht die Party aber erst mal los, sind die Kinder nicht mehr zu halten. Werden die Präferenzen der Teilnehmerinnen bei der Vergabe der Rollen berücksichtigt, überraschen die Mädchen nicht nur mit einer starken Identifikation ihrer Charaktere, sondern auch mit prächtigen Kostümen. Die eine hatte noch vom Karneval ohnehin schon ein Schneewittchen-Kostüm im Schrank, die andere ist jedes Jahr zu Halloween als Hexe unterwegs. Eine weitere leiht sich eine tolle Verkleidung von einer Freundin aus. Und die Assessoires? Sind schnell beisammen: eine Schürze von der Mama, dazu noch ein Einkaufskorb...

Wenn sich dann alle treffen, fehlt nur noch das passende Ambiente. Wer noch ein paar Deko-Elemente benötigt, findet ebenfalls auf der Webseite ein paar Anregungen. In den bekannten Online-Shops gibt es aber auch reichlich Angebote, die letztlich nur vom Geldbeutel geschmälert werden. Apropos Geldbeutel: Theoretisch lässt sich das Abenteuer beliebig oft wiederholen -vorausgesetzt man achtet darauf, die Rollenheftchen hinterher wieder einzusammeln.

Fazit

Dieses Nachwuchs-Krimi-Dinner ist ein großartiges Erlebnis für alle Anwesenden. Man sollte daher stets einen Fotoapparat zur Hand haben, um noch lange in Erinnerungen schwelgen zu können. Es ist zudem davon auszugehen, dass die Jungschauspielerinnen auch an weiteren ähnlichen Veranstaltungen mit Begeisterung teilnehmen wollen.


2018-11-29, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie




Bewertungen
7cp
23.11.2018
Live-Rollenspiel für Mädchen

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 871 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum