Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 16215

DER GEHEIMNISVOLLE SPIEGEL


cover
Jahrgang: 2013

Verlag: Drei Magier Spiele [->]
Autor: Frank Bebenroth
image
2-4

image
20

image
ab 5


f5
Bewertung angespielt: 6.0 von 10
punkte

Score gesamt: 56.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Auf dem geheimnisvollen Spiegel erscheinen irgendwelche Symbole - doch wer erkennt, was damit gemeint ist? Auf der Rückseite des halbtransparenten Spiegels wird gezeichnet, mit Hilfe einer kleinen Taschenlampe in Form eines Zauberstabs.

Regeln

Die Spieler sind reihum an der Reihe, ziehen eines der 46 Symbol-Plättchen und zeichnen dieses auf der Rückseite des Spiegels nach. Wer die Abbildung erkennt, erhält das Plättchen und schiebt es in seine Zauberleiter. Nach fünf erfolgreichen Versuchen taucht dort am anderen Ende dann das eigene Spielerplättchen auf und signalisiert "Du hast gewonnen". Älteren Spielern wird empfohlen, sich (auch) eigene Begriffe auszudenken.

Meinung

Die Transparenz der als Spiegel fungierenden Silberfolie hat zur Konsequenz, dass es keine scharfe Unterscheidung zwischen "zeichnen" und "nicht zeichnen" gibt. Es muss daher darauf geachtet werden, beim an- und absetzen den Zauberstab ca. 10 Zentimeter zu entfernen, um kein diffuses Linien-Wirrwarr zu erzeugen. Erschwerend kommt hinzu, dass manche Symbole recht präzise nachgezeichnet werden müssen (z.B. der Regenschirm), um noch erkannt zu werden. Mit etwas Übung gelingt es Erwachsenen, auch kompliziertere Figuren zu erkennen. Sechsjährige sollten jedoch bei den mitgelieferten Abbildungen bleiben.

Fazit

Es muss nicht nur erkannt werden, was da gerade gezeichnet wird. Nein, die virtuellen Linien müssen auch noch gemerkt werden! Dies bedeutet mehr Herausforderung, aber weniger Spaß. Dennoch funktioniert der geheimnisvolle Spiegel auch in reinen Erwachsenenrunden gut.


2014-01-05, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie

LudoPic LudoPic LudoPic


Bewertungen
6cp
03.01.2014
faszinierender als Montagsmaler, aber auch schwieriger und nicht dauerhaft fesselnd

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 4410 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum