Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 18548

BUNTES BURANO


cover
andere Namen: Walking in Burano
Jahrgang: 2019

Verlag: Boardgame Circus [->]
Autor: Wei-Min Ling
Grafik: Maisherly

image
1-4

image
20-40

image
ab 10


f5
Bewertung angespielt: 7.0 von 10
punkte

Score gesamt: 58.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Die bunten Fischerhäuser im Norden Venedigs müssen renoviert werden. Und zwar komplett. Da genügt ein neuer Farbanstrich nicht, es müssen auch frische Markisen, Balkonblumen, Laternen und Geschäfte her, damit sich die Passanten weiterhin wohl fühlen.

Regeln

In einer allgemeinen Auslage stehen zahlreiche Gebäudeteile bereit: Erdgeschosse, Mittelteile und Dächer in verschiedenen Farben. Aus einer beliebigen Spalte darf man sich mehrere Teile nehmen und anschließend bis zu drei Karten aus der Hand kostenpflichtig "bauen". Dabei entsteht sukzessive ein eigener Straßenzug, der aus maximal 5 Häusern in abwechselnden Farben und bis zu 3 Höhenelementen besteht. Jedes Mal, wenn ein Dach platziert und somit ein Haus abgeschlossen wird, darf man eine Personenkarte wählen. Diese sorgen für spezielle Wertungen am Ende der Partie: Beispielsweise sammelt die Floristin Punkte für benachbarte Blumen und die Schneiderin für Paare von blauen und roten Markisen. Weitere Punkte gibt es für Geschäfte und Bonus-Plättchen, Abzüge für den Spieler mit den meisten geschlossenen Fenstern.

Meinung

Da ist ordentlich was los im beschaulichen Burano: Man versucht, farblich passende Kartensets zu nehmen, um einen geordneten Fassadenaufbau zu gewährleisten. Auf nicht passende Teile kann leicht verzichtet werden, denn das auf diese Weise erhaltene Geld wird zum Ausspielen benötigt. Soweit ganz praktisch. Und sollte doch einmal ein Mittelteil fehlen, hilft ein temporäres Gerüst zum renovieren aus. Doch es gibt ja noch zusätzliche Metaebenen, allen voran die Dekorationen. Zu Beginn sind diese noch egal, aber je frühzeitiger man sich auf bestimmte Objekte fokussiert, desto klarer wird die Wahl der passenden Wunschperson. Und da die Anzahl verfügbarer Passanten sehr begrenzt ist, passiert es auch immer wieder, dass man ein Gebäude etwas verfrüht abschließt -nur um sicherzustellen, dass niemand besagten Passanten wegschnappt. Zu guter Letzt darf auch die Mehrheitenwertung der Fenster nicht aus den Augen verloren werden. Oft sind genau diese Gebäudeteile nämlich besonders verlockend, doch der Punktabzug am Ende ist für den betroffenen Spieler sehr schmerzlich.

Wäre Buntes Burano bei einem großen Verlag erschienen, hätte die Schachtel sicherlich die jeweilige Standardgröße verpasst bekommen. Die vorliegende Ausgabe ist jedoch nur halb so groß -und das ohne am Material zu sparen oder friemelig zu wirken.

Fazit

Wer sich von Spielen in Regenbogenfarben nicht abschrecken lässt, sollte bei diesem kompakten und preiswerten Kennerspiel zuschlagen -und anschließend gemütlich durch Venedig flanieren.


2019-12-02, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie




Bewertungen
7cp
15.10.2019
etwas sehr bonbonfarben, aber sonst durchaus gelungen. Schön, dass es doch noch eine deutsche Ausgabe gibt...

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 1139 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum