Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 17132

ZUM KUHKUCK


cover
Jahrgang: 2014

Verlag: Nürnberger Spielkarten [->]
Autor: Reinhard Staupe
image
2-2

image

image


f5
Bewertung angespielt: 5.0 von 10
punkte

Score gesamt: 54.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Zum Kuhkuck mit dem Milchvieh! Mal wieder hat der schusselige Bauer alles herumliegen lassen: Stiefel, Glocken, Melkschemel, Milchkannen, Bürsten... also schnell mal alles einsammeln, aber dabei nicht an den elektrisch geladenen Zaun geraten! Bei diesem Sammelduell geht es aber auch um Mehrheiten der fünf begehrten Objekte.

Regeln

Es wird abwechselnd eine zusätzliche Karte gezogen oder die komplette Hand gewertet (min: 5, max: 20 Karten)- und zwar für genau eine der fünf Farben. Je mehr Karten insgesamt und in der zu wertenden Farbe vorhanden sind, desto mehr Punkte werden notiert. Allerdings kann jede Farbe (Die Stiefel sind beispielsweise rot, die Glocken gelb...) nur ein mal pro Spiel gezählt werden.

Wer jedoch eine Stromkarte zieht, muss alle Handkarten abwerfen. Die Partie endet, sobald ein Spieler alle fünf Farben gewertet hat.

Meinung

Mit derart einfachen Regeln ist Zum Kuchkuck schnell gespielt. Entschieden wird eine Partie dabei meist durch Glück und Pech beim Ziehen. Mit ein wenig Wahrscheinlichkeitsrechnung lassen sich im Lauf einer Partie zwar die Chancen etwas verbessern, aber allzu kalkulierbar wird es damit auch nicht. Doch weil es so unkompliziert ist, werden meist mehrere Partien nacheinander gespielt. Um öfter mal ausgepackt zu werden, hätte etwas mehr Substanz aber nicht geschadet.

Fazit

Wer gerne ein Risiko eingeht und ein schnelles Spielchen sucht, das man auch mit der Oma mal zwischendurch zu zweit zocken kann, kann bei Zum Kuhkuck beherzt zugreifen.


2017-08-31, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie




Bewertungen
5cp
04.08.2017
witzig, schnell, aber trotzdem das schwächste Spiel der kleinen Kuh-Reihe

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 848 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
     












       

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum