Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 16856

RACOON


cover
Jahrgang: 2014

Verlag: HUCH! [->]
Autor: Inon Kohn
image
1-1

image
10

image
ab 7


f5
Bewertung angespielt: 7.0 von 10
punkte

Score gesamt: 58.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Keine Angst: Racoon ist weder eine Stadt, noch ein Zombie, sondern einfach nur ein harmloser, niedlicher, kleiner Waschbär mit dem Vornamen "Rascal". Und dieser Rascal hat Hunger. Deshalb möchte er gerne den Weg durch das Labyrinth zur Erdbeere finden. Kannst Du ihm dabei helfen? Racoon beinhaltet 40 verschiedene Aufgaben in vier Schwierigkeitsstufen.

Regeln

Genau genommen ist es eher andersherum: Die Positionen des Waschbären und der Erdbeere sind vorgegeben, doch eine vorgegebene Fläche muss mit Labyrinthteilen abgedeckt werden. Und zwar so, dass Rascal auf seinem Weg auch alle Teile benutzen muss. Manchmal taucht auch ein Luchs auf, der natürlich keinen Zugang zu Rascals Gang bekommen darf.

Meinung

Ein Waschbär mit merkwürdigem Namen zerbricht sich den Kopf, um eine einzelne, irgendwo herumgammelnde Erdbeere zu erreichen... hm... merkwürdige Geschichte. Ziemlich gekünstelt, wohl in dem Versuch, dem Ganzen eine zur Altersangabe passende Optik zu verleihen? Mit dem Alter ist es sowieso so eine Sache: "Ab 7 Jahren" ist völlig zutreffend für die ersten, noch sehr leichten Aufgaben. Da kann man nicht viel falsch machen und viele Teile sind offensichtlich. Doch der Schwierigkeitsgrad zieht enorm an, spätestens im "Master"-Level sind auch die meisten Erwachsenen überfordert. Dabei lassen sich auch in den höchsten Leveln immer noch ein, zwei Teile durch Logik identifizieren, oder zumindest auf wenige mögliche Orte einschränken. Der Rest ist dann ausprobieren -sofern man dazu die Geduld mitbringt. Die Legeteile sind übrigens nicht aus Pappe, sondern aus stabilem Kunststoff und dürften daher sehr, sehr lange halten.

Fazit

Racoon ist trotz der kindlichen Optik eher ein Spiel für jedes Familienmitglied. Während die jüngeren Spieler sich mit den leichteren Aufgaben vergnügen, knabbern Erwachsene an den schwierigeren. Für alle gilt jedoch das Gleiche: Das Legen des Labyrinths ist nicht nur fordernd, sondern macht auch Spaß. Und es landet nicht gleich nach fünf Minuten "durchgespielt" in der Ecke.


2015-11-07, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie




Bewertungen
7cp
02.11.2015
nettes Knobelspielchen, nicht nur für die ganz Kleinen

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 2776 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum