Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 18542

#MYLIFE


cover
Jahrgang: 2019

Verlag: Amigo [->]
Grafik: Jan Bintakies

image
2-6

image
30

image
ab 10


f5
Bewertung angespielt: 6.0 von 10
punkte

Score gesamt: 56.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

In #mylife durchschreiten zwei bis sechs Personen spielerisch einen eigenen Lebensweg und gewinnen dabei unter anderem Erfahrung, die sich letztendlich in Siegpunkten niederschlägt.

Regeln

Zunächst werden alle Kartentypen der Anleitung entsprechend sortiert und bereitgelegt. Jeder Spieler startet mit einer Baby-Karte und sechs Ereignisse der frühen Jahre als Handkarten. Pro Runde werden ein Lebensabschnitt und ein Lebensziel aufgedeckt. Nun wählt jeder Spieler eine Ereignis-Handkarte aus und legt sie verdeckt vor sich ab. Die restlichen Karten werden an den linken Sitznachbarn weitergegeben (= gedraftet). Das ausgewählte Ereignis wird nun umgedreht und chronologisch in den Lebensweg eingereiht (= an die richtige Stelle der eigenen Auslage platzieren). Dann wird geprüft, ob das Ereignis aktiv ist. Aktiv sind Ereignisse im aktuellen Lebensabschnitt oder wenn Anforderungen durch jüngere Ereignisse erfüllt sind. Ereignisse können auch später aktiviert werden. Dafür erhalten die Spieler Erfahrung. Jetzt wird überprüft, ob die Spieler das ausliegende Lebensziel erfüllet haben. Dafür gibt es die entsprechende Lebensziel-Karte. Danach beginnt die nächste Runde. Das Spiel endet nach dem zehnten Durchgang. Der Spieler mit den meisten Punkten (aus Ereignissen und Lebenszielen) hat dann gewonnen.

Meinung

Mit #mylife veröffentlicht Amigo ein ungewöhnliches Kartenspiel, das sich definitiv von den anderen Spielen des Verlags unterscheidet. Und das ist auch gut so, denn klassische Stichspiele o.ä. gibt es zuhauf.

#mylife ist sicherlich komplexer und anspruchsvoller, als die meisten anderen Amigo Veröffentlichungen. Ungeübte Spieler tun sich teilweise schon mit der Spielanleitung schwer, obwohl diese eigentlich gut strukturiert ist. Hat man den Kernmechanismus aber erstmal verinnerlicht, spielt sich das Ganze flüssig und ohne Probleme. Und dann macht das Spiel auch richtig Spaß. Je nach Veranlagung der Gruppe können die Protagonisten bei ihren ausgespielten Ereignissen gerne Anekdoten und Erinnerungen aus ihrem Leben zum Besten geben. Mechanisch gesehen ist das allerdings nicht notwendig. Kommt wie gesagt ganz auf die Gruppe und deren Vorliebe an.

Fazit

Insgesamt betrachtet ist #mylife auf jeden Fall eine bereichernde Veröffentlichung aus dem Hause Amigo. Glückwunsch und Respekt dafür, denn #mylife ist wirklich sehr gelungen und definitiv eine Weiterempfehlung wert. Die Illustration der Karten ist zwar nicht gerade ein Augenschmaus, aber die Spielmechanik kann durchaus überzeugen. Wer Kartenspiele mit Drafting-Prinzip und etwas gehobeneren Anspruch sucht, sollte #mylife ruhig eine Chance geben.


2020-01-20, Wolfgang Volk (heavywolf)



[+] Bildergalerie




Bewertungen
5cp
15.10.2019
interessantes Konzept, aber leider etwas belanglos
7heavywolf
12.11.2019

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 1327 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum