Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 17665

MIT LIST UND TüCKE


cover
Jahrgang: 2016

Verlag: Kosmos [->]
Autor: Michael Rieneck
Grafik: Franz Vohwinkel

image
3-4

image
30

image
ab 12


f5
Bewertung angespielt: 7.0 von 10
punkte

Score gesamt: 58.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

20 verschiedene Charaktere dienen als Spielball der Mächtigen, um wertvollen Einfluss im royalen, kirchlichen und magischen Gebiet zu erlangen. Dazu gehört, auch mal ein paar Kontrahenten zu meucheln...

Regeln

Jeder Spieler erhält 4 der 20 Charakterkarten, von denen er jeweils eine an seinen linken und rechten Nachbarn abgibt. Damit werden vier Runden gespielt, in denen jeder genau 1 Charakter vor sich auslegt -und zwar übereinander, sodass jeder einen eigenen Stapel bildet. Es beginnt stets derjenige, der in der vergangenen Runde den ranghöchsten, noch lebenden Charakter gespielt hat.
 
Durch das Auslegen wird die Fähigkeit eines Charakters aktiviert, beispielsweise sich die nicht im Spiel befindlichen Karten ansehen zu dürfen, Einflussmarker auf die sichere Kapelle zu legen oder einen bestimmten anderen Charakter zu meucheln. In letzterem Fall muss dieser auf einem Stapel oben liegen und somit sichtbar sein. Dann werden alle bislang gespielten Karten im diesem Stapel umgedreht und somit ungültig. Liegen alle Karten aus, dürfen die sichtbaren Charaktere gemäß ihren Fähigkeiten verschiedene Einflussmarker einsammeln (blau: royal, grün: kirchlich, gelb: magisch). 
 
Der gesamte Vorgang nennt sich "Kapitel" und wird noch drei mal wiederholt. Am Ende zählen die gesammelten Einflussplättchen so viele Punkte, wie von ihrer Farbe noch auf Kapelle und im Vorrat vorhanden sind. Wer die meisten Punkte hat, gewinnt.

Meinung

Die zahlreichen interaktiven Charakterfähigkeiten erzwingen höchste Konzentration beim Spielen. Welche Charaktere stehen mir selbst zur Verfügung, welche bedrohen sie und welche könnte ich selbst jagen? Welche Karten habe ich meinen Nachbarn gegeben und welche wurden schon gespielt? Weiß ich eventuell sogar, welche Karten im aktuellen Kapitel nicht dabei sind? Mit diesen Fragen sollte sich jeder hinreichend beschäftigen, denn die entsprechenden Informationen haben einen erheblichen Einfluss auf das Überleben der Charaktere. Doch damit nicht genug, denn primär geht es ja (mal wieder) um das Sammeln von Punkten -und dafür sollte die zuletzt gespielte Karte in der Lage sein, Einflussmarker zu sammeln -zum Beispiel der König. Dumm nur, dass die Mitspieler dies ebenfalls wissen und genau deshalb Jagd auf solche Leute machen. Gerade in der letzten Runde ist daher oft entscheidend, wer anfangen muss (bzw. darf). Ist dies der linke Nachbar, kann dem eigenen Charakter nichts mehr passieren.
 
Bei all diesen Überlegungen sollte jedoch nicht vergessen werden, dass insgesamt nur 4 Karten gelegt und somit nur 4 Aktionen ausgeführt werden. Das ist nicht gerade üppig bei der Vielzahl offener Fragen -siehe oben. Es darf also spekuliert und geblufft werden. Und wenn das Schicksal in Form einer ungünstigen Rangreihenfolge mal nicht mitspielt, muss man gegebenenfalls hart im Nehmen sein.
 
Richtig klasse sind die Illustrationen geworden, die mal wieder aus dem Hause Vohwinkel stammen. Zu dritt werden übrigens die vier rangniedrigsten Karten ebenfalls entfernt, bzw. in einer Variante sogar vier zufällige Karten -und dazu auch noch unbesehen. In den Testrunden wurde dies jedoch als zu zufällig empfunden.

Fazit

Mit List und Tücke ist ein kleines Mitbringspiel, das es in sich hat. Wer nicht ziellos Karten ablegen, sondern lieber seinen Mitspielern durch geschicktes Taktieren und Deduktion ein Bein stellen möchte, liegt hier genau richtig.


2016-11-08, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie




Bewertungen
7cp
18.10.2016
viel anstrengender als erwartet. Spielspaß hängt stark von Gruppe ab. Erfahrung und Kenntnis der Karten sind sehr hilfreich.

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 3529 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum