Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 10712

EINFACH GENIAL


cover
andere Namen: Ingenious
Jahrgang: 2004

Verlag: Kosmos [->]
Autor: Reiner Knizia
 
image
1-4

image
45-60

image
ab 10


Material: mittelmässig
Komplexität: durchschnittlich
Kommunikation: sehr gering
Interaktion: gering
Einfluss: hochf5
Bewertung angespielt: 7.7 von 10
punkte

Score gesamt: 81.2% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Einfach Genial vom Erfolgsautor Reiner Knizia, ist ein abstraktes Legespiel, in dem lange gleichfarbige Reihen auf einen gemeinsamen Spielplan gelegt werden sollen.

Regeln

Jeder zieht aus einem Säckchen sechs Spielsteine die eine bzw. zwei Farben zeigen. Die Spielsteine sehen aus wie zwei nebeneinander gelegte Hexagonsteine. Immer wenn ein Spieler an der Reihe ist, kann er einen Stein legen oder alle tauschen. Die Steine dürfen sogar frei liegen sofern sie nicht auf andere Steine, bedruckte Felder oder über die Begrenzung des Spielfeldes hinaus gelegt werden.

Jeder Spieler versucht mit seinen Steinen lange Farbreihen zu bilden. Die Punktzahl ergibt sich aus der Länge der Reihe. Alle Reihen werden gewertet, die vom angelegten Stein ausgehen. Da es Hexagonfelder sind, gibt es fünf mögliche Richtungen. Gewertet werden gleichfarbige Reihen ohne Unterbrechung. Danach werden die Steine auf sechs wieder aufgefüllt. Sobald es keine Legemöglichkeit auf dem gemeinsamen Spielbrett mehr gibt, endet das Spiel. Es gewinnt der Spieler mit den meisten Punkten in seiner schwächsten Farbe.

Meinung

In Einfach Genial beschränken sich die Entscheidungen auf Steine anlegen oder Steine austauschen. Das Steine Anlegen ist aber keinesfalls trivial.

Einfach Genial bietet einen schnellen Spieleinstieg aufgrund der einfachen Regeln und überfordert keinen Spieler. Es kann aber trotzdem Spannung aufrecht erhalten. Die Spieler stehen nämlich oft vor der Entscheidung einen Stein anzulegen um eine Farbreihe mit vielen Punkten zu verlängern oder um eine Reihe der schwächsten Farbe weiterzubilden.

 

Fazit

Das Spiel wird am besten im Familienkreis gespielt, aber auch Vielspieler werden sich nicht lang bitten lassen. Es kommt so gut wie nie das Gefühl auf, nicht mehr gewinnen zu können.

 


2013-06-05, Karin Zinkl (MarkusB)



[+] Bildergalerie

LudoPic LudoPic LudoPic


Bewertungen
7cp
26.04.2009
7.5niggi
26.04.2009
8.5kathrin
26.04.2009
8.5donvanone
07.07.2009
Der Titel sagt eigentlich alles. Perfektes Legespiel, nur Blokus ist besser (aber halt auch ganz anders...)
8Adaniell
08.08.2009
Ich mag keine abstrakten Spiele. Dieses aber schon. Einfach zu spielen aber anspruchsvoll
7xaverius
09.08.2009
6.5Lascar
21.10.2009
9sandokan
09.12.2009
Sehr schoenes Spiel, aber mag es nur zu Zweit
7.5alguenter.mkraemer
25.02.2010
Einfach genial...
7TheBert
07.08.2010
Im 2er gut zu spielen hoher Strategieanteil
7RogueTrader
14.12.2011
8.5KleinerEsel
23.02.2012
9JoergBoerg
20.02.2013
Super Spiel, macht auch zu zweit sehr viel Spaß. Die Umsetzung auf iOS ist auch sehr gelungen!
9flulalu
24.03.2013
8.5MarkusB
09.05.2013
5.5m.mueller19
12.12.2013
Nicht ganz meine Spielekategorie, aber für ein schnelles Spiel als Absacker am Abend geeignet
7UliWolter
24.05.2014

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 6110 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum