Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 16998

ZICKE ZACKE EI EI EI


cover
Jahrgang: 2014

Verlag: Zoch [->]
Autor: Klaus Zoch
image
2-4

image
15

image
ab 5


f5
Bewertung angespielt: 5.0 von 10
punkte

Score gesamt: 54.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Drei Hennen und ein Hahn: Während die Mädels munter die Plätze vertauschen, schleppt sich der Herr mühsam von Misthaufen zu Misthaufen, um dort herumzukrähen. Und dann werden vor Schreck Eier gelegt...

Regeln

In jede Holz-Henne wird ein Ei gestopft und mit der Schwanzfeder befestigt. Danach wird abwechselnd gewürfelt: Zeigt der Würfel ein Huhn, wird es auf einen anderen Platz gesetzt. Zeigt er den Hahn, darf dieser außen herum ein Feld weiterziehen. Erreicht der einen Misthaufen, wählen die Spieler reihum eine Henne und lassen ihr Ei in eines der farbigen Nester fallen. Stimmt die Farbe mit der des Eis überein, dürfen alle Eier im Nest eingesammelt werden. Wer sechs Stück gesammelt hat, gewinnt.

In der Fortgeschrittenen-Variante (ab 6 Jahren) werden gleich zwei Hühner umgesetzt und ein zweiter Würfel kommt ins Spiel, der manchmal nur den reaktionsschnellsten Spieler mit einem Ei belohnt.

Meinung

Robuste Holzfiguren so groß wie Kinderfäuste und Eier, die zu Ostern gefährlich an verpackte Schokolade erinnern: Auch dieses Zicke-Tacke-Spiel überzeugt mit seinem Material. Das Spiel selbst bietet nichts Neues und variiert die für Kinder beliebten Themen "merken" und "schnell reagieren". Die Altersangaben sind dabei recht zutreffend: Im Basisspiel üben sich die Vier- und Fünfjährigen darin, sich die geringfügig ändernden Positionen zu merken. "Geringfügig" bedeutet in diesem Fall, dass es manchmal sogar vorkommen kann, dass sich überhaupt keine Position verändern, denn die Hälfte der Würfelseiten zeigt den Hahn, der wiederum nur drei Felder laufen muss. In jeder achten Partie ändert sich daher nichts.

Sechs- und Siebenjährige werden in der Variante etwas stärker gefordert. Vor allem aber müssen sie sich noch intensiver auf das Geschehen konzentrieren, um zuschnappen zu können.

Fazit

Wer ein hochwertiges Merk- und Reaktionsspiel für Kinder im Alter zwischen 4 und 7 Jahren sucht, liegt hier goldrichtig.


2014-09-03, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie

LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic


Bewertungen
5cp
11.08.2014
tolles Material, ansonsten einfaches Merkspiel

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 3191 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum