Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 18031

ZAUBERLEHRLING GESUCHT


cover
andere Namen: Wizards Wanted
Jahrgang: 2017

Verlag: Mattel [->]
Autor: Nick Hayes
Grafik: Jean-Baptiste Reynaud

image
2-4

image
45

image
ab 8


f5
Bewertung angespielt: 7.0 von 10
punkte

Score gesamt: 58.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

In Zauberlehrling Gesucht schlüpfen zwei bis vier Spieler in die Rolle von wandernden Zauberernovizen, die an verschiedenen Orten Zauberaufgaben erfüllen, um auf diese Weise zu Ruhm und Ehre zu gelangen.

Regeln

Zunächst wird der Spielplan in die Mitte gelegt und jeder Spieler erhält eine Zauberlehrlingsfigur und 30 Feenstaub (in Form von Plastikkristallen). Alle sonstigen Utensilien werden bereitgelegt bzw. kommen auf die jeweiligen Spielplanfelder.

In seinem Zug darf sich der aktive Spieler bewegen und anschließend eine Aktion ausführen. Bewegungen kosten zumeist Feenstaub. Wird jedoch nur ein Schritt zu Fuß gemacht, erhält der Spieler fünf Feenstaub. Mittels Teleportation oder Vogeltaxi bewegen sich die Spieler schneller über den Spielplan, allerdings sind auch diese Bewegungsarten kostenpflichtig. Als Aktion kann ein Spieler auf dem Marktplatz Feenstaub kaufen oder an einem Ort mit ausliegender Aufgabe einen Zauber erfüllen. Zauberaufgaben werden durch die Abgabe von Feenstaub erfüllt. Dafür erhält der Spieler dann eine Belohnung (Ruhm, Münzen). Eingesammelte Amulette erhöhen ggf. die Belohnung. Im Schloss kann ein Spieler ein Zauberdiplom erhalten wenn er die jeweiligen Voraussetzungen erfüllt (z.B. vier beliebige Amulette besitzen usw.).

Das Spiel endet sofort, wenn die Karte „Königlicher Inspektor“ im Stapel der Zauberaufgaben aufgedeckt wird. Nun erfolgt die Schlusswertung mit der Berücksichtigung der Zauberdiplome, Königlichen Siegel und Erfahrungsboni. Der Spieler mit dem meisten Ruhm hat dann gewonnen.

Meinung

Zauberlehrling Gesucht ist quietschbunt wie eine Rolle Smarties. Auf den ersten Blick suggeriert diese Optik in Verbindung mit einer entsprechenden Illustration ein einfaches Kinderspiel, aber in der Praxis entpuppt sich das Ganze eher als klassisches Familienspiel für Alt und Jung.

Das Spiel kann zweifellos von Kindern bewältigt werden, aber dabei macht Zauberlehrling Gesucht den Eltern (oder erwachsenen Gelegenheitsspielern) genauso viel Spaß. Das Herumreisen will gut geplant sein und dementsprechend sollte der Bestand an Feenstaub immer gut im Auge behalten werden. Auch Münzen sind von großem Vorteil, um bei Bedarf ein Vogeltaxi nutzen zu können. Und wann immer man Fliegenpilze auf dem Fußweg einsammeln kann, sollte man das tun, denn diese Pilze gewährend (einmalig) schöne Vorteile).

Die Qualität des Spielmaterials ist sehr gut. Zwar ist alles extrem bunt, aber genau das passt hervorragend zum Gesamtkontext. Und die Figuren sind sehr schön ausgearbeitet. Auch an der Spielanleitung gibt es nichts auszusetzen, weil diese gut geschrieben ist und keine Fragen offen lässt. Wer also ein klassisches Familienspiel im modernen Gewand sucht, kann bei Zauberlehrling Gesucht beruhigt zuschlagen.

Fazit

Mit Zauberlehrling Gesucht setzt Mattel seinen eingeschlagenen Weg ins Genre der Familienspiele fort, und das gelingt dem Verlag richtig gut. Kinder und Eltern dürften an dieser Veröffentlichung jedenfalls ihren Spaß haben.


2018-06-28, Wolfgang Volk (heavywolf)



[+] Bildergalerie




Bewertungen
7heavywolf
19.05.2018

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 763 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum