Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 12839

UBONGO 3-D


cover
Jahrgang: 2009

Verlag: Kosmos [->]
Autor: Grzegorz Rejchtman
image
2-4

image
30

image
ab 10


Material: sehr hochwertig
Komplexität: sehr gering
Kommunikation: gering
Interaktion: sehr gering
Einfluss: hochf5
Bewertung angespielt: 6.8 von 10
punkte

Score gesamt: 64.3% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Wie aus den verschiedenen bereits existierenden Ubongo-Varianten bekannt müssen bestimmte Felder mit vorgegebenen Steinen flächendeckend besetzt werden. Bei Ubongo 3-D geschieht dies jedoch mit verwinkelten Bausteinen, die sogar in zwei Ebenen passen müssen.

Regeln

In insgesamt neun Runden erhält jeder Spieler eine von 36 Tafeln mit verschiedenen Aufgaben –insgesamt 504 an der Zahl. Ein Würfel entscheidet, welche Nummer die Spieler lösen müssen. Die Aufgaben der Vorderseite bestehen aus drei Bausteinen, die der Rückseite aus stets vier. Welcher Schwierigkeitsgrad bewältigt werden soll, muss vor Beginn geklärt werden.

Insgesamt gibt es 40 aus drei bis fünf Blöcken bestehende Legeteile, die bei den Aufgaben so zusammengesetzt werden müssen, dass sie lückenlos die Grundfläche in zwei Ebenen abdecken, ohne irgendwo überzustehen. Wer dies innerhalb der durch eine Sanduhr vorgegebenen Zeit schafft, darf sich einen Edelstein aus einem Säckchen ziehen sowie -falls noch vorhanden- einen der beiden in der Runde ausliegenden Steine. Je nach Farbe haben die Steine einen Wert zwischen 1 und 4 Punkten, die beiden ausliegenden stets 1 und 3.

Gelingt es jedoch niemandem sein Rätsel zu lösen, geht die Runde in die Verlängerung: Die Sanduhr läuft ein zweites Mal an und ermöglicht noch genau einem Nachzügler wenigstens einen Edelstein zu ziehen. Am Ende werden sämtliche gesammelten Edelsteine in Punkte umgerechnet.

Meinung

Das Material ist vorbildlich: Ein schicker Stoffbeutel, jede Menge Zipp-Tüten (die gar nicht gebraucht werden und in anderen Spielen schnell Verwendung finden), ein Lösungsheft sowie Bausteine, die in Form und Farbe ein wenig an Rumis erinnern. Allerdings wurde nicht Holz als Substanz gewählt, sondern das bereits aus Babel Pico bekannte Fasal, einer im Spritzgussverfahren hergestellten Holz-Stein-Mischung. Das Resultat kann sich sehen lassen, die Steine sind nicht nur sauber hergestellt und farblich attraktiv, sondern fühlen sich auch gut an. Damit macht das (Herum-)Spielen schon mal Spaß.

Im Praxistest zeigt Ubongo 3-D dann den Spielern jedoch, was eine Herausforderung ist. Zwischen kniffelig und grübellastig beurteilt, gelingt es nur selten mehr als der Hälfte der Spieler die Aufgaben innerhalb der knappen Zeit zu bewältigen. Dabei stellen sich die mutmaßlich schwierigeren Rückseiten gar nicht unbedingt als wirklich schwieriger heraus. Allerdings ist es so, dass bei den „leichteren“ Drei-Teile-Aufgaben durch bloßes (hektisches) Herumprobieren die Lösung oftmals sogar schneller zu finden war, als mit einer strukturierten Herangehensweise. Im Gegensatz zu letzterer Methode versagt das Probierverfahren jedoch bei den komplexeren Vier-Teile-Problemen.

Fazit

Ubongo 3-D offeriert nicht die Leichtigkeit seiner erfolgreichen Namensvettern, sondern ist eher ein Vertreter der Grübelfraktion. Wer gerne an schwierigen Aufgaben herumknobelt und sein dreidimensionales Vorstellungsvermögen trainieren möchte, ist bei Ubongo 3-D dafür genau richtig. Die Vielzahl mitgelieferter Aufgabenstellungen garantiert eine nahezu unbegrenzte Herausforderung, die trotz Solospielcharakter in der Gruppe am meisten Spaß macht.


2009-11-05, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie

LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic


Bewertungen
7Lascar
23.10.2009
Der schwerste Teil der Reihe....oder vielleicht fehlt mir einfach jegliches r?umliches Vorstellungsverm?gen!
6.5niggi
01.11.2009
7cp
01.11.2009
sehr, sehr knifflig

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 5445 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum