Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 12510

TOBI TAPSIG


cover
Jahrgang: 2009

Verlag: Hasbro Parker [->]
image

image

image


f5
Bewertung angespielt: 0.0 von 10
punkte

Score gesamt: 55.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Die kleine Schildkröte Tobi Tapsig möchte hoch hinaus. Doch das schafft sie nicht aus eigener Kraft, und so benötigt sie die Hilfe der Spieler, die ihre Spielsteine unter Tobis Füße legen.

Regeln

Tobi ist eine batteriebetriebene Plastik-Schildkröte mit sehr genauen Vorstellungen von dem, was die Spieler ihr hinlegen sollen. Sie hebt nämlich nicht nur ihre Beinchen, sie spricht auch noch und nennt die Farbe des nächsten Steins, den sie gerne haben möchte. Jeder Spieler verfügt zu Spielbeginn nämlich über jeweils zwei Steine in den Farben rot, gelb und blau. Diese Steine lassen sich prima stapeln, und genau das muss auch hier getan werden. Denn kaum hat der aktive Spieler einen davon unter die gehobene Gliedmaße gesetzt, senkt sich diese bereits wieder und beginnt den neuen Stein, bzw. den Stapel der dortigen Steine mit ihrem Gewicht zu belasten und ein anderes Bein zu heben.

Auf diese Weise erklimmt Tobi immer größere Höhen, während sich die Steine der Spieler unter ihm stapeln. Manchmal ist Tobi die Farbe auch gleichgültig. Und wer schnell und geschickt genug ist, schafft es vielleicht sogar zwei Steine zu setzen, bevor Tobis Beinchen wieder die Kraft verlässt. Falls er jedoch herunterfällt, müssen alle Steinchen zum eigenen Vorrat gelegt werden. Dies alles geht so lange, bis ein Spieler alle seine Spielsteine erfolgreich unter Tobis Füße gelegt hat. Und um dabei nicht zu schummeln, darf immer nur eine Hand verwendet werden.

Meinung

Tobi ist eine niedliche Plastikschildkröte mit hohem Aufforderungscharakter für die Kleinen. Um die Steine sauber zu stapeln und nicht einstürzen zu lassen, ist allerdings einiges an Fingerspitzengefühl erforderlich, was gerade für die jüngeren Mitspieler eine Herausforderung ist. Diese haben dafür umso mehr Spaß an der kleinen Kröte, die eigentlich gar nicht so klein ist. 

Die Gliedmaßen von Tobi (also alle vier Beine sowie Kopf/Fuß) lassen sich einzeln abnehmen und im Karton verstauen. Zum Einsetzen und Entfernen ist lediglich ein wenig Gewalt nötig, bis die Plastiknippel einrasten. Bei manchen Kindern muss aufgepasst werden, dass sie Tobi nicht allzu sehr martern und dieser aus größerer Höhe fallengelassen wird. Denn wenn erstmal ein Bein fehlt, funktioniert das Spiel nicht mehr.

Fazit

Tobi Tapsig ist ein simples, aber für junge Spieler gar nicht so leichtes Geschicklichkeitsspiel. Die putzige Schildkröte sorgt sofort für große Begeisterung und muss so manchen Absturz in Kauf nehmen. Nach ein paar Wochen verliert sich langsam das Interesse an dem immer gleichen Spielablauf, wenn die Kinder gelernt haben die Steine schnell und ordentlich zu stapeln.


2009-10-25, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie

LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic


Bewertungen

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 6373 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum