Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 17054

TERRA MYSTICA: FEUER & EIS


cover
Dies ist eine Erweiterung zu: Terra Mystica
Jahrgang: 2014

Verlag: Feuerland Spiele [->]
image

image

image


f5
Bewertung angespielt: 9.5 von 10
punkte

Score gesamt: 63.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Terra Mysticas Feuer & Eis Erweiterung beinhaltet sechs neue Völker (Frostfeen, Yetis: weiß; Drachenmeister, Geweihte: orange; Gestaltwandler, Flussläufer: variable Farbe), einen alternativen, doppelseitigen Spielplan, vier zusätzliche Endwertungskärtchen, einen schicken Stoffbeutel sowie weitere Ideen für neue Varianten.

Regeln

Die Eisvölker markieren ihre Landschaft mit einem Eisring, für Vulkanvölker ist Feuer das Symbol der Wahl. Sie verwenden daher die beiden neuen Farben weiß (Eis) und orange (Feuer). Die Vorteile der Völker im Einzelnen:

  • Frostfeen: Sie erhalten ein Gunstplättchen zum Start. Ab dem Erwerb einer Festung erhalten sie jede Runde beim Passen 3 Punkte pro Tempel.
  • Yetis: Ihre Machtaktionen sind billiger, Festung und Heiligtum haben Machtstufe 4. Ab der Errichtung ihrer Festung können die Machtaktionen immer verwendet werden.
  • Drachenmeister: Sie können Landschaften durch Machtabgaben umwandeln (1-2 Steine aus beliebigen Schalen). Durch eine Festung erhalten sie so viele Machtsteine, wie es der Spielerzahl entspricht.
  • Geweihte: Sie können Landschaften durch Kultpunkte umwandeln (3-4 Kultpunkte von einer Leiste). Ab Errichtung der Festung bekommen sie für jeden Kultisten 1 zusätzlichen Stufenaufstieg.
  • Gestaltwandler: Auch sie markieren ihre Landschaft, können diese mittels ihrer Festung allerdings wechseln. Dies kostet dann immer 3 Macht und liefert 2 Punkte. Außerdem erhalten sie Machtsteine aus dem Vorrat, sobald ein Nachbar Macht nimmt.
  • Flussläufer: Sie können nur entlang der Flussfelder siedeln. Im Gegensatz zu den anderen Völkern wandeln sie keine Landschaft um, sondern spielen zusätzliche "Heimatlandschaften" frei, indem sie auf neue Priester verzichten. Für die Errichtung der Festung erhalten sie zwei kostenlose Brücken.

Aus den Endwertungskärtchen wird zu Beginn eines offen ausgelegt, das zusätzliche Siegpunkte verspricht. Entweder für die größte Entfernung zwischen zwei besiedelten Gebieten, die kürzeste Distanz zwischen Heiligtum und Festung, die Anzahl Außenposten oder die Anzahl Ansiedlungen. Hierbei profitieren stets die drei besten Völker (18/12/6 Punkte).

Meinung

Die zusätzliche Endwertung sollte nicht unterschätzt werden. Insbesondere bei erfahrenen Spielern, deren Ergebnisse häufig dicht beieinander liegen, können diese Boni spielentscheidend sein. Andererseits bringt es auch nur wenig, sich zu sehr darauf zu konzentrieren. Diese Boni sind jedoch eine gut geeignete Alternative, wenn es auf dem Plan voll geworden ist und ein Volk sich nicht wie erwartet weiterentwickeln kann.

Dass die neuen Völker zusätzliche Abwechslung bringen, steht wohl außer Frage. Ihre Fähigkeiten sind zwar nichts Besonderes, dank der Illustrationen wird dies jedoch gern ignoriert. Mal ein Bonus hier oder da, mal extra Kultpunkte, Machtgaben oder einfach nur billigere Gebäude... Man muss schon sagen: Dem Verlag ist es durchaus geschickt gelungen, zwei zusätzliche Farben unterzubringen. Dies erhöht die Anzahl möglicher Kombinationen erheblich. Das interessanteste neue Volk sind allerdings die Gestaltwandler, die als Einzige wirklich völlig anders sind. Sobald sie eine Festung haben, sollten sie jede Runde ihre Heimatlandschaft wechseln. Denn das bringt erstens viele Punkte, und zweitens macht es sie nahezu unberechenbar. Sie sind übrigens auch sehr leicht zu spielen und eignen sich gut für Neulinge.

Fazit

Feuer & Eis erfindet Terra Mystica zwar nicht neu, sorgt aber mit neuen Fähigkeitskombinationen für noch mehr Abwechslung mit weiteren Völkern. Am interessantesten sind die Gestaltwandler, doch auch das Material kann sich wieder sehen lassen. Rundum gelungene Erweiterung!


2014-12-23, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie




Bewertungen
9.5Mario1976
26.10.2014
Tolle Erweiterung, mit kleiner Überarbeitung des Spielbretts und 6 neuen Rassen

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 2755 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum