Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 17125

SUSHI GO!


cover
Jahrgang: 2014

Verlag: Zoch [->]
image
3-5

image
20

image
ab 8


f5
Bewertung angespielt: 6.0 von 10
punkte

Score gesamt: 56.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Ob Tempuras oder Sashimis, bei Sushi Go wird alles gesammelt und ausgelegt. Die Karten werden dabei gedraftet wie bei 7 Wonders. Gegessen wird später.

Regeln

Die Spieler legen gleichzeitig eine ihrer Handkarten aus und reichen den Rest an ihren Nachbarn weiter. Sobald alle Karten verteilt sind, werden sie ausgewertet. Manche Rohfischsorten bringen feste Punktzahlen, manche nur als 2er oder 3er Sets. Muscheln wachsen überproportional im Wert je mehr gesammelt wurden, wohingegen Makis nur die beiden größten Sammlungen belohnen. Eine Besonderheit stellen die Stäbchen dar, denn mit ihnen verzichtet man zwar auf eine Karte, darf im nächsten Zug dafür jedoch gleich zwei auf einmal nehmen.

Nach dem dritten Durchgang werden zusätzlich auch noch Pudding-Karten gewertet, die während der Partie gesichert wurden. Der meiste Pudding sorgt für einen ordentlichen Bonus, der wenigste für gleichermaßen viel Abzug.

Meinung

Im Prinzip wurde hier 7 Wonders auf seinen Drafting-Mechanismus reduziert. Komplexe Abhängigkeiten fehlen komplett, sodass sich jeder Spieler auf das Sammeln seiner Sets konzentrieren kann. Das kann risikoreich probiert werden, indem gleich mit der ersten Karte ein 3er Set begonnen wird, lässt sich aber auch besser abschätzen, sobald die ersten paar Handkartengruppen gesehen und die Auslagen der Mitspieler beachtet wurden. Wer im Mittel 2 Punkte pro Karte herausholt, liegt gut im Rennen -Pudding mit einberechnet. Es lohnt sich daher, in jedem Durchgang wenigstens eine lohnenswerte Gruppe gesammelt zu haben. Bei vielen Mitspielern wird dies allerdings auch schwierig zu steuern.

Fazit

Sushi Go wird so schnell gespielt, dass es fast schon als Fastfood durchgehen könnte. Es mundet jedoch viel besser und macht bereits mit nur 3 Spielern viel Spaß. Da alle Wertungen auch auf den jeweiligen Karten abgedruckt sind, fällt auch der Einstieg leicht. Trotz des gewöhnungsbedürftigen Designs ist dieses kleine Kartenspiel daher ein klarer Kauftipp!


2015-02-13, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie




Bewertungen
6Carsten
05.11.2014
Erinnert vom Ablauf her an 7Wonders. Ist ganz nett und schnell gespielt.

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 1795 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum