Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 12922

STAR WARS HEROES AND VILLAINS


cover
Jahrgang: 0

Verlag: Wassertal Spieleverlag [->]
image
2-4

image

image
ab 8


Material: hochwertig
f5
Bewertung angespielt: 6.2 von 10
punkte

Score gesamt: 56.5% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Regeln

Meinung

 

Heroes and Villains heißt dieses zwei mal 55 Spielkarten umfassende Set, das die üblichen vier Farben Kreuz, Pik, Herz und Karo von As bis König beinhaltet. Da liegt die Erwartung nahe, dass Bube, Dame und König mit Charakterbildern versehen sind. Doch dem ist nicht so: Es sind alle Karten mit einzelnen Fotos versehen!

Grundlage sind alle sechs Filme der klassischen Trilogie und der Prequels, sodass sich Star Wars Fans sowohl über Darth Maul als auch über Biggs Darklighter freuen können. Die albernen Figuren (Jar Jar, Wicket & Co) wurden auf die Joker-Karten abgeschoben, die in den meisten ernstzunehmenden Kartenspielvarianten ohnehin keine Rolle spielen. Nicht ganz nachzuvollziehen ist jedoch, weshalb insgesamt acht (!) Droiden ihren Weg auf die Karten gefunden haben, jedoch nur zwei imperiale Offiziere: Tarkin und Veers. Kein Motti, kein Ozzel, kein Jerjerrod und auch kein Needa. Stattdessen tummeln sich unter den „echten“ Personen zwei Ewoks, zwei Gungans sowie vier Kreaturen, deren Intelligenz nicht einmal für ein Haustier reicht: Reek, Nexu, Acklay und Rancor. Ebenfalls in Frage zu stellen sein dürfte die pauschale Einsortierung sämtlicher Cantina-Besucher in die Bösewicht-Kategorie. Interessierten Lesern sei an dieser Stelle das Kurzgeschichten-Taschenbuch „Tales from the Mos Eisley Cantina“ (deutsch: "Sturm über Tatooine") empfohlen.

Doch letztlich sind dies alles Details, die beim Spielen wenig interessieren. Die großen, scharfen Abbildungen der Star Wars Charaktere entschädigen auch penible Hardcore-Fans für die kleinen Fehltritte und wecken stattdessen den Wunsch, auch die fehlenden Charaktere irgendwann einmal in Kartenform erhalten zu können. Zum Spielen sind die Karten nämlich aufgrund ihrer hohen Qualität schon fast wieder zu schade. Zum Sammeln sind sie dagegen genau richtig – und viel preiswerter als jedes normale CCG.

 

Fazit


2009-03-28, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie

LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic


Bewertungen
7cp
22.01.2010
gute Qualit?t!
5.5schuetzkevin
22.08.2019

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 5660 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum