Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 17460

STAR WARS: DUELL DER MäCHTE


cover
Jahrgang: 2015

Verlag: Ravensburger [->]
Autor: David Parlett
image
2-4

image

image
ab 8


f5
Bewertung angespielt: 5.0 von 10
punkte

Score gesamt: 54.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Im Star Wars Duell der Mächte kämpfen die Spieler mit ihren Karten gegeneinander, um möglichst viele Bösewichte einsammeln zu können. Darth Vader hat hier allerdings eine Sonderstellung, denn ihn möchte niemand besiegen. Schließlich ist er doch der Auserwählte und muss noch Palpatine aus dem Thronsaal werfen... oder?

Regeln

Jeder Spieler hat einen Satz fast identischer Karten mit den Werten 1 bis 8 plus einem eigenen R2-D2. "Fast" identisch, weil Karten gleicher Werte unterschiedlich viele Rebellensymbole befinden, wodurch eine eindeutige Rangfolge festgelegt wird. Jede Runde wird nämlich ein (bis zu 10 Punkte wertvoller) Bösewicht aufgedeckt, den der Spieler mit der höchsten Karte (gleichzeitig gespielt!) erhält. Wer unterliegt oder R2 gespielt hat, darf seine Karte wieder auf die Hand nehmen.

Wer als Letzter noch Karten auf der Hand hat, darf genauso viele Bösewicht-Karten kampflos ziehen. Danach werden die Werte der gesammelten Bösewichter addiert (+Boni für Zwillinge, Drillinge und Vierlinge) und die Werte eingefangener Darth Vaders (-1 bis -6) abgezogen.

Meinung

Das Duell findet hier nur auf metaphysischer Ebene statt: Gut gegen Böse eben. Die "guten" Spieler sammeln "böse" Punkte, äh, Karten, also Bösewichter. Häufig gibt es wenig Aussicht, eine bestimmte Karte auch zu erhalten. Bösewichter mit Wert 8 oder höher sind selten, sollten aber unbedingt mit der höchsten Karte angegriffen werden. Kleinere Werte kommen anfangs fast wie von selbst -vor allem, wenn man nur etwas höhere Werte als die Mitspieler legt. Noch wertvoller als hohe Karten sind allerdings die Boni für gleiche Charaktere, die unbedingt bei der Planung berücksichtigt werden sollten.

Fazit

Auch wenn das Duell der Mächte thematisch klarer Unfug ist, so verläuft es zumindest einigermaßen spannend und abwechslungsreich. Es ist kein schlechter Griff und zudem mit guten Fotos illustriert. Dennoch ist und bleibt es ein reines Kartenspiel, das auch zu einem normalen Preis in eine normale Kartenschachtel gepasst hätte.


2015-12-15, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie




Bewertungen
5cp
07.12.2015
fällt auf Dauer etwas ab, ist aber trotzdem ein ordentliches Mitbringspiel

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 2555 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum