Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 17065

SPEXXX


cover
Jahrgang: 2014

Verlag: Waterfall Games [->]
image
2-4

image
30

image
ab 8


f5
Bewertung angespielt: 5.0 von 10
punkte

Score gesamt: 54.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Spexxx ist ein wenig wie Kniffel mit Spielbrett: Für Straßen, Fünflinge, Vierlinge, Drillinge, Paare und Einzelwerte werden Felder auf dem großen Spielplan besetzt. Punkte gibt es aber erst für Ketten benachbarter Felder, und die werden eben "Spexxx" genannt.

Regeln

Im Gegensatz zu Kniffel dürfen die fünf Würfel sogar vier Mal geworfen werden. Das Ergebnis erlaubt es fast immer, zwischen mehreren Feldern zu wählen. Mit 5+5+5+2+2 stünden beispielsweise zur Auswahl: 3x5+2x2, 3x5+1x2, 2x5+2x2, 2x5+1x2, 1x5+1x2. Mit Straßen werden Diagonalen besetzt. Sobald eine gerade Kette von drei Feldern vom selben Spieler besetzt wurde, liefert jeder beteiligte Spielstein Punkte. Dabei gilt: Je schwieriger der Wurf war, desto mehr Punkte gibt es für das Feld. Der Plan ist deshalb in sechs verschiedene Farbzonen unterteilt. (Die Vierlingsfelder sind beispielsweise volle 12 Punkte wert, Drillinge 5 und Full Houses 7.)

Weitere Boni gibt es für einen Spexxx mit 5 Steinen, sowie für Blöcke aus 3x3 Steinen. Die Partie endet, sobald alle Spieler alle ihre Steine platziert haben.

Meinung

Der Vergleich mit Kniffel hinkt ein wenig, denn er reicht nicht weiter als bis zu den verschiedenen Würfelkombinationen. Spexxx ist viel flexibler und erlaubt sogar taktische Entscheidungen, wenn es darum geht, Dreierketten zu sichern. Dieser Taktikspielraum geht allerdings mit jedem zusätzlichen Mitspieler zusehends verloren, sodass eine Partie zu viert sehr glücksbetont bleibt.

Das Spielmaterial ist auffallend bunt-fröhlich gestaltet, gleichzeitig bleiben die Farben jedoch gut unterscheidbar. Das macht Spaß, das kommt an, und das sorgt dafür, dass man Spexxx immer wieder in die Hand nimmt. Allerdings auch, weil es einfach viel mehr Spaß macht als das schon mehrfach erwähnte Kniffel.

Fazit

Es bleibt schwer zu sagen, ob Spexxx eher Kniffel-Freunde oder -Hasser anspricht. Für zwei und drei Spieler ist Spexxx jedoch in jedem Fall das bessere Spiel. Das interessantere, das schönere und das weniger ärgerliche. Ein näherer Blick lohnt sich!


2014-11-07, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie




Bewertungen
6cp
29.10.2014
farbenfrohes Würfelvergnügen. Deutlich interessanter als Kniffel.
4sandokan
29.10.2014
Sehr interessant... bis man es spielt. Schwer zu wuerfelnde Kombinationen sind oftmals unwichtiger als einfachere... Ausserdem sehr unuebersichtlich, da gibt es schoenere Wuerfelspiele.

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 3538 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum