Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 12619

SCHWEINE SCHWARTE


cover
Jahrgang: 0

Verlag: Goliath [->]
image
2-6

image
15

image
ab 4


Material: mittelmässig
Komplexität: sehr gering
Kommunikation: durchschnittlich
Interaktion: gering
Einfluss: geringf5
Bewertung angespielt: 8.0 von 10
punkte

Score gesamt: 60.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Das dicke Schwein hat mächtigen Hunger. Aber Achtung: Frisst das Schwein zu viel, droht es zu platzen.

Regeln

Die Spieler würfeln reihum. Je nachdem welche Farbe der Würfel zeigt, muss der aktive Spieler einen Hamburger an das Schwein verfüttern. Würfelt der Spieler den durchgestrichenen Hamburger oder eine Farbe, die nicht mehr im Spiel ist, so hat er Glück gehabt. Er muss das Schwein nicht füttern.

Auf der Rückseite der Hamburger befinden sich Zahlen (zwischen eins und vier). Je nachdem welche Hamburger der Spieler genommen hat, muss er nun den Hamburger in den Mund des Schweins stecken und danach so oft die Mütze runterdrücken, wie die Zahl auf dem Hamburger angibt.

Hat das Schweinchen zu viel gefressen, platzt der Gürtel und der Spieler, der zuletzt gefüttert hat, ist aus dem Spiel. Es wird so lange weitergespielt, bis nur noch ein Spieler übrig ist. Dieser ist dann der Sieger.

Meinung

Schweineschwarte ist vor allem eins: Wahnsinnig raffiniert. Durch das Herunterdrücken der Mütze wird Luft in den Bauch gepumpt, der somit anschwillt. Irgendwann, wenn der Bauch zu dick ist, springt der Gürtel auf und das Schwein reißt die Arme auseinander. Mittels eines Ventils (das Ringelschwänzchen auf der Rückseite), lässt sich die Luft wieder ablassen. Die Spielschachtel ist auch hinfällig, da auf der Rückseite des Schweins ein Klappe zu finden ist, wo die Spielmaterialien gelagert werden können.

Neben der witzigen Optik und der interessanten Technik bietet aber Schweineschwarte vor allem eins: Viel Spielspaß. Nur bei großen Spielerzahlen haben diejenigen das Nachsehen, die relativ zu Beginn herausfliegen. Aber dank der kurzen Spielzeit ist das Zusehen nur von kleiner Dauer.

Fazit

Generell ist Schweineschwarte für die jüngere Generation gedacht und für jene absolut empfehlenswert. Aber mal ehrlich: So manch ein Erwachsener wird sich dem lustigen Schweinchen auch nicht entziehen können.


2010-03-25, Christian Seitz (Lascar)



[+] Bildergalerie

LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic


Bewertungen
8Lascar
20.03.2010
Mein Schwein hat seinen festen Platz auf dem K?hlschrank gefunden!!!

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 6085 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum