Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 16011

POTATO MAN


cover
Jahrgang: 2013

Verlag: Zoch [->]
Autor: Günter Burkhardt, Wolfgang Lehmann
image
2-5

image
20-30

image
ab 10


f5
Bewertung angespielt: 7.3 von 10
punkte

Score gesamt: 58.6% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Die dümmsten Spieler frittieren ihre Kartoffeln. Doch jetzt ist Schluss damit, denn Potato Man ist da! Er belohnt in seinem eigenen Stichspiel diejenigen, denen es gelingt ihre kleinen Knollen besonders effektiv einzusetzen. Sein Gegenspieler, Evil Potato, hat deshalb häufig das Nachsehen.

Regeln

Bei diesem Stichspiel herrscht kein Bedienzwang. Ganz im Gegenteil: Es muss immer eine andere Farbe gespielt werden. Der höchste Wert gewinnt, bei Gleichstand der zuletzt gespielte. Doch die Werte der vier Farben sind nicht gleich. So ist die höchste gelbe Karte nur eine 13, wohingegen rot bereits bei 5 beginnt und erst bei 18 endet. Dafür schlägt Potato Man (gelbe 1-3) stets den Evil Potato (rote 16-18).

Entsprechend unterschiedlich ist die Belohnung: Wer mit der vermeintlich leichten Farbe rot erfolgreich ist, erhält eine rote Sackkarte, auf der nur ein einziger Sack abgebildet ist. Für die anderen Farben gibt es mehr, bei gelb sind es sogar vier Säcke. Allerdings stehen in jeder Farbe nur drei Sackkarten zur Verfügung -bei einem vierten Stichgewinn darf eine neutrale Karte einkassiert werden, die gleich fünf Goldsäcke zeigt. Eine Runde endet sofort, wenn nicht mehr bedient werden kann. Nach mehreren Runden gewinnt der Spieler mit den meisten Säcken.

Meinung

Die Zoch-Redaktion beweist immer wieder Humor. Und zwar solchen der Sorte irgendwo-zwischen-albern-und-grotesk. Und obwohl auch diesmal wieder nicht auf den einen oder anderen Kalauer verzichtet wird, kann man Potato Man eines gewiss nicht unterstellen: schlechten Geschmack. Stattdessen ist es gerade die etwas andere Herangehensweise an ein Stichspiel, die für ein gewisses initiales Interesse sorgt: Wer ist Potato Man und in welchem Comic tritt er auf? Ist Evil Potato einfach nur ne olle Knolle, oder gar eine mächtige Waffe?

Fest steht, dass trotz des üblichen Glücksfaktors bei der Kartenverteilung eine Menge Taktik im Spiel ist. Denn mit roten Stichen alleine lässt sich einfach kein Match gewinnen, es müssen schon neutrale Säcke eingesammelt werden. Die wichtigste Herausforderung besteht deshalb darin, mittelhohe Karten sinnvoll einzusetzen und/oder sie zu hohen reifen zu lassen. „Sinnvoll einsetzen“ bedeutet beispielsweise, mit ihnen einen Stich zu eröffnen oder als Erster zu bedienen, sodass die folgenden Mitspieler gezwungen werden, ihre hohen Karten frühzeitig einzusetzen. Bei allen Überlegungen muss allerdings berücksichtigt werden, dass (außer bei 5 Spielern) manche Karten nicht verteilt wurden. Diese Unsicherheit bedeutet, dass früher oder später auch mal spekuliert und ein Risiko eingegangen werden muss. Denn sobald irgendein Spieler nicht mehr ausspielen kann, ist Schluss -und dann wäre es schade, wenn noch wertvolle Karten auf der Hand sind. Wer frühzeitig Punkte macht und kaum noch Chancen auf weitere Stiche sieht, kann das Spielende forcieren, indem beim Abwerfen ganze Farben blank gespielt werden.

Fazit

Ist es Stangenspargel? Nein!

Ist es Frittierfett? Nein!

Es ist... Potato Man!

Obwohl Potato Man eigentlich ein abstraktes Stichspiel ist, wirkt es durch die übertriebene Darstellung trotzdem sympathisch. Aber nicht nur optisch ist alles „irgendwie anders“, denn auch das Sammeln der Säcke ist originell und eine willkommene Abwechslung. Am besten spielt es sich zu dritt und viert. Wer Stichspiele mag, ist der größte Sack liegt hier goldrichtig.


2013-06-14, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie

LudoPic LudoPic LudoPic


Bewertungen
6niggi
18.05.2013
8cp
06.06.2013
erfrischend anderes Stichspiel
7Fridulin67
18.08.2014
7.5*Batti*
27.08.2014
Funktioniert auch zu zweit recht gut.
8Munchkine
15.11.2014
Abwechslungsreiches Kartenspiel mit interessanten Zusatzregeln.

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 5333 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum