Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 17258

PHARA-OH-OH


cover
Jahrgang: 2015

Verlag: HABA [->]
image

image

image


f5
Bewertung angespielt: 6.0 von 10
punkte

Score gesamt: 56.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Wer erlöst den Pfarrer O. Pharaoh vom Fluch der Mumie? Bei diesem Geschicklichkeitsspiel dringen die Forscher bis ins Innere der Pyramide vor, in der der König begraben wurde. Doch dort begegnen sie der wandelnden Mumie -und dann heißt es nur noch Phara-oh-oh...

Regeln

Der Weg zur Grabkammer führt etwa zur Hälfte durch die Wüste zum Eingang der Pyramide und anschließend durch Selbige hindurch. Wer an der Reihe ist, deckt entweder das nächste Wegplättchen auf oder wählt ein bereits offen liegendes. Die Farbe des Plättchens (gelb, weiß, rot oder blau) bestimmt die Farbe der Kugel, die nun aus einem Schälchen gegriffen werden muss -und zwar ohne dass dabei der dort befindliche Stab umkippt und auf den Tisch fällt. Gelingt dies, darf der Spieler auf das nächste Feld der entsprechenden Farbe ziehen, ansonsten muss er zurück zum Startfeld der jeweiligen Etappe.
 
Manche Plättchen zeigen (bis zu drei) Mumienköpfe. Betritt jemand ein solches Feld, zieht die Mumie innerhalb der Pyramide weiter. Begegnet sie dabei Spielern, müssen diese Skarabäus-Plättchen abgeben, die sie wiederum auf anderen Feldern sammeln können. Für die Grabkammer müssen zusätzlich zwei Stück abgegeben werden, bevor zwei Kugeln eingesammelt werden müssen.

Meinung

Der bereits aus anderen Kinderspielen bekannte Geschicklichkeitsmechanismus ist Garant dafür, dass es Erwachsene gegen ihren Nachwuchs schwer haben. Große Hände und dicke Finger sind eben recht hinderlich, wenn kleine Kugeln vorsichtig gegriffen werden müssen. Bei Phara-oh-oh trägt dieser Mechanismus etwas länger, da mit der Erforschung der Pyramide und der Beseitigung des Fluchs in der Grabkammer eine kleine, für Kinder durchaus spannende Geschichte erzählt wird. Bei der Mumie muss nur darauf geachtet werden, in welche Richtung sie guckt (und sich bewegt) -das ist auf den ersten Blick nämlich nicht zu erkennen. Die Mumiensymbole auf den Wegplättchen wiederum sind recht klein, sodass es auch mal vorkommen kann, dass eine Bewegung vergessen wird.
 
Der eigentliche Trick besteht aber darin, sich bei passenden Gelegenheiten mit Skarabäen einzudecken, d.h. sich die richtigen Farben auszusuchen und auf die entsprechenden Felder zu ziehen. Die Mumie hat nämlich einen weiten Weg zu gehen und begegnet den Spielern nur sehr selten öfter als zwei Mal.

Fazit

Mit etwas Glück und viel Geschick wird die Mumie von ihrem Fluch erlöst. An diesem Spiel haben Kinder viel Spaß -und Erwachsene keine Chance.


2015-11-08, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie




Bewertungen
6cp
02.11.2015
Mumie auf Koffein? ;)

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 2866 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum