Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 13928

MONZA - DAS KARTENSPIEL


cover
Jahrgang: 2011

Verlag: HABA [->]
image
2-6

image

image
ab 4


f5
Bewertung angespielt: 6.0 von 10
punkte

Score gesamt: 56.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Beim Monza-Kartenspiel wird die Rennstrecke aus einzelnen Karten zusammengelegt. Diese bestehen aus zwei Spuren in stets unterschiedlichen Farben. Die Bewegung der Rennwagen erfolgt konsequenterweise auch nicht über einen Würfel, sondern über separate „Ampelkarten“, die drei (meist verschiedene) Farben anzeigen.

Regeln

Wer am Zug ist, deckt die nächste Ampelkarte auf und versucht sein Fahrzeug damit möglichst weit vorwärts zu bewegen. Um ein Feld vorwärts zu kommen, muss die Ampel die Farbe des aktuellen Feldes aufweisen. Bis zu drei Felder kann der eigene Wagen im Idealfall somit gezogen werden. Zwar behindern Ölfelder auf der Strecke das Vorankommen, dafür dürfen aber auch bis zu drei Wagen auf einem einzigen Feld stehen. Es gewinnt natürlich, wer als Erster das Ziel erreicht. Ältere Spieler können auch mit Handkarten spielen (statt blind zu ziehen) und das Fahrzeug-Limit pro Feld reduzieren.

Meinung

6 Fahrzeuge auf zwei Spuren – da ist eigentlich immer sichergestellt, dass es ein Vorankommen gibt. Den durch eine absichtliche Blockade entstehenden Ärgerfaktor gibt es somit für die Spieler nicht, was in Anbetracht des Einstiegsalters auch sehr sinnvoll ist. Jünger als 4 sollten die Spieler aber keinesfalls sein, denn die Zuordnung der Ampelfarben zu den Feldern und die Optimierung der Zugmöglichkeiten ist für die Kleinen nicht so einfach. Der Verzicht auf einen Würfel war jedenfalls eine gute Wahl und ermöglicht auch für ältere Kinder (und sogar für Erwachsene) noch reizvolle Varianten und Partien.

Fazit

Brumm, brumm, brumm, ich fahr in Monza rum. Das Monza-Kartenspiel kommt bereits bei Vierjährigen gut an, lässt sich für ältere Spieler anpassen und ist zudem auch noch klein und preiswert. Ein schöner Einstieg für unsere Rennfahrer von morgen.

 


2011-09-25, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie

LudoPic LudoPic


Bewertungen
6cp
26.08.2011
Monza-to-go sozusagen :)
6niggi
11.09.2011
f?r Kinder ab 4 Jahren in Ordnung

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 6154 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum