Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 13305

MAGEBATTLE: LICH - DER BEHERRSCHER DES TODES


cover
Dies ist eine Erweiterung zu: MageBattle
Jahrgang: 2009

Verlag: 4globalPlayers [->]
Heidelberger Spieleverlag [->]
image
2-2

image
30

image
ab 8


f5
Bewertung angespielt: 6.0 von 10
punkte

Score gesamt: 56.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Dies ist eine Erweiterung zum Basisspiel MageBattle. Sie beinhaltet 55 zusätzliche Karten, einschließlich der neuen Verwandlung „Lich“.

Regeln

Mit den Erweiterungskartensätzen können sich die Spieler eigene Decks zusammenstellen. Diese bestehen stets aus 80 Karten, wobei es für besonders starke Effekte spezielle Limitierungen gibt. Grundsätzlich müssen in einem gemischten Deck immer zwei Verwandlungen enthalten sein: ein untoter Zustand (Vampir, Nekromant, Lich) und ein böser (Werwolf, Dämon).

Neu in den Ergänzungsdecks sind Verteidigungssprüche, die reaktiv gegen Angriffe des Gegners gespielt werden können. Außerdem dürfen nur so viele Gegenstände benutzt werden, wie sich Karten auf der Hand befinden. Am Ende einer Runde ein ausliegender zerstört werden. Optional ist dagegen die Zusatzregel „Tasche“, mit der bis zu drei Karten offen abgelegt und anstelle von Handkarten zum Ausspielen benutzt werden können. Sie kostet 10 Karten, wird anstelle eines normalen Zuges eingesetzt und kann von einem Taschendieb vernichtet werden.

Das Set „Lich“ ist klassifiziert als „Profi“, bei einer Verwandlung steigen die eigenen Heilungseffekte um 2. Neben Gegenständen können nun auch permanente Segnungen und Flüche ausgelegt werden –bei einer Verwandlung muss allerdings eine/r davon zerstört werden. Optional darf auch ein „Haus“ gewählt werden, wobei es sich hier um die Zugehörigkeit zu einer der Verwandlungsstufen handelt, deren Verwandlungssprüche dann kostenlos sind. Ebenfalls optional können „Titel“ errungen werden. Um beispielsweise „ehrenhaft“ zu erlangen, dürfen der eigenen Verwandlung besonders schadenden Karten nicht ausgespielt werden. Z.B. „Silberner Blitzschlag“ als Werwolf.

Meinung

Zur Nachverfolgung von Segnungen und Flüchen gibt es eine weitere Hilfskarte. Allerdings nur eine, obwohl wahrscheinlich beide Spieler eine benötigen. Hilfreich ist sie natürlich trotzdem.

Ansonsten strotzt der untote Lich nur so von Lebenskraft –und verlängert ebenso wie die anderen beiden Erweiterungen das Spiel. Doch was ist eigentlich ein Lich? Die Wikipedia lehrt uns: „Ein Lich ist in der Regel früher ein finsterer und mächtiger Zauberer oder König gewesen, der seine Seele an einen Untoten gebunden und dadurch eine Form der Unsterblichkeit angenommen hat. Lichs werden meist leichenhaft, verdorrt oder skelettartig dargestellt.“ Nun denn, die Darstellungen auf den Karten sind jedenfalls genauso professionell und überzeugend wie beim Basisspiel. Einziger Kritikpunkt: Aus der beiliegenden Kurzanleitung geht leider nicht hervor, wie die optionale Regel „Titel“ eigentlich genau funktioniert.

Fazit

Mit den sehr mächtigen Karten „Werwolf-Jäger“ und einigen Mensch-gerichteten Angriffen ist das Lich-Set eine interessante Ergänzung. Aufgrund der zusätzlichen Regeln ist ein wenig Erfahrung mit den als „schwer“ klassifizierten Ergänzungssets empfehlenswert.


2010-09-17, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie

LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic


Bewertungen
6cp
14.09.2010
gute Erg?nzung

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 4776 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum