Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 13983

HUI BUH


cover
Jahrgang: 2011

Verlag: Kosmos [->]
image
2-4

image
15

image
ab 6


f5
Bewertung angespielt: 6.5 von 10
punkte

Score gesamt: 57.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Graf Morticor hat die königliche Familie in ein unheimliches Verlies gesperrt – und Hui Buh gleich mit dazu. Was für ein Glück, dass die Spieler Hui Buhs rostige Rasselkette samt Schlüssel ergattern konnten – jetzt müssen die zwölf Kerkerräume nur noch schnell aufgeschlossen werden.

Die zwölf Verliesplättchen liegen im Schachteleinsatz und besitzen ein kleines Loch, durch das der dicke, an einer Schnur baumelnde Schlüssel geführt werden kann. Erst auf den Rückseiten der Plättchen erkennen die Spieler, ob der Raum leer war oder nicht.

Regeln

Während ein Spieler mit dem an einem Finger baumelnden Schlüssel versucht eine Tür zu öffnen würfeln die Mitspieler reihum, bis Graf Morticor sieben Mal erschienen ist. Ist es dem aktiven Spieler bis dahin noch nicht gelungen ein Plättchen anzuheben, endet sein Zug sofort. Entdeckte Personen darf er behalten, andere Plättchen müssen wieder zurückgelegt werden. Sobald alle fünf Personen befreit wurden, gewinnt der Spieler der die meisten retten konnte. Was häufig auch mehrere sein können.

Meinung

Ein wenig erinnert der Mechanismus an das große Brettspiel Das kleine Gespenst. Abgesehen von der deutlich kompakteren Aufmachung kommt hier jedoch eine Geschicklichkeitskomponente hinzu, die zunächst ein wenig Übung erfordert. Im Prinzip kann Hui Buh durchaus auch schon mit Vierjährigen gespielt werden – wenn auf die Würfelei verzichtet wird. Geübte Spieler sollten dagegen die Würfelanzahl reduzieren. Das Praktische daran: Auch in gemischten Gruppen (z.B. Eltern mit Kindern) lässt sich die Schwierigkeitsstufe damit relativ leicht anpassen.

Fazit

Kleine Box, großer Spaß – zumindest vorrübergehend. Das Herumspielen mit dem Schlüssel macht Kindern viel Freude, die das Öffnen der Türen als spannende Herausforderung betrachten. Für ein kleines Spielchen zwischendurch ist Hui Buh somit immer gut.


2011-09-04, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie

LudoPic LudoPic


Bewertungen
6.5niggi
21.08.2011

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 5817 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum