Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 18120

DROP IT


cover
Jahrgang: 2018

Verlag: Kosmos [->]
Autor: Bernhard Lach, Uwe Rapp
image
2-4

image
20

image
ab 8


f5
Bewertung angespielt: 7.0 von 10
punkte

Score gesamt: 58.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

In Drop It werden keine Hundeexkremente fallengelassen, sondern farbige Holzformen. Quadrate, Kreise, Rauten und Dreiecke. Aber nicht einfach auf den Tisch, sondern in einen transparenten Aufsteller, ähnlich dem von Vier gewinnt -allerdings mit dem Unterschied, dass es keine festen Positionen gibt, sondern fallende Teile bereits liegende verschieben und selbst durch die Gegend springen/kippen können.

Regeln

Jeder Spieler erhält einen (gleichen) Satz Formen in seiner Farbe, die reihum eingeworfen werden. Dafür gibt es sofort Punkte: abhängig von der Höhe des Teils, zuzüglich eines Bonus, falls ein speziell markierter Bereich der Plexiglasscheibe berührt wird. Es sei denn -und jetzt kommt das große Aber-, das neue Teil berührt ein gleichfarbiges oder eines derselben Form. Oder es berührt den Rand (Boden/Seitenwand) an einer Stelle, an der seine Form verboten ist. In all diesen Fällen gibt es leider nur 0 Punkte.

Alternativ kann anstelle der Form-Einschränkungen an den Rändern auch mit Farb-Einschränkungen gespielt werden. Dann werden die Papp-Streifen am Kunststoffgerüst einfach ausgetauscht. Wer es etwas einfacher mag, kann auf die Ränder komplett verzichten oder mit Jokern spielen, die zum Punkten eingesetzt werden können, wenn es eigentlich nur 0 gäbe.

Meinung

Bei Drop It ist zwar auch ein wenig Glück im Spiel, wichtiger ist jedoch ein ruhiges Händchen und ein gutes Gespür für das Verhalten der Holzzeilchen, wenn ein neues herunter donnert. Da die Teile aus Holz gefertigt sind und der Kunststoffrahmen stabil steht, gewinnt man nicht den Eindruck, hier ein billiges Kinder-Bastel-Spiel in der Hand zu haben. Dem ersten optischen Eindruck (knallige Tangram-Farben) wird somit ein passendes haptisches Gegengewicht präsentiert. In Summe arrangiert man sich schnell mit dem Material und beginnt das Spiel zu lieben.

Welche Randteile gewählt werden, ist dabei ziemlich egal und mehr Geschmackssache. In der Standardversion lenken die Ränder nicht von den Farben der Spielsteine ab, bei der Farbvariante bekommt man sofort Lust, gleich loszuspielen. Es empfiehlt sich allerdings, die Joker zu verwenden, wenn man sich gegen Ende der Partie nicht zu sehr dem Zufall ausgesetzt sehen will.

Fazit

Drop It ist kein Durchfall, sondern ein prima Absacker für Familien und Kinder gleichermaßen, der sogar das Potential zu einem Klassiker hat. Daher bitte nicht von der Optik abschrecken lassen!


2018-06-07, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie




Bewertungen
7cp
22.05.2018
Häßliches Cover, schönes Spiel

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 1146 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum