Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 18467

DOPPELT SO CLEVER


cover
Jahrgang: 2019

Verlag: Schmidt Spiele [->]
Autor: Wolfgang Warsch
Grafik: Leon Schiffer

image
1-4

image
30

image
ab 10


f5
Bewertung angespielt: 7.0 von 10
punkte

Score gesamt: 58.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Ganz schön clever war schon ein ausgeklügeltes Roll 'n' Write, das zu Recht viele Anhänger gefunden hat. Die Fortsetzung heißt nun aber nicht wie man vielleicht erwarten möge "Ganz schön Clever 2", sondern Doppelt so clever. Weil es für doppelt so viele Spieler ausgelegt ist Weil es doppelt so lange dauert Weil es doppelt so viel Aufmerksamkeit erregt -und manche Rezensenten dazu verleitet, unnötig lange Einleitungen zu schreiben...

Regeln

Der aktive Spieler schmeißt eine handvoll Würfel drei mal, sucht sich dabei stets einen heraus (um ihn auf seinem Zettel an passender Stelle einzutragen) und legt alle anderen mit niedrigerem Wert beiseite. Aus den auf diese Weise ignorierten Würfelwerten dürfen sich dann die Mitspieler noch etwas aussuchen und ebenfalls eintragen. Jede Würfelfarbe hat auf dem Zettel einen eigenen Bereich und folgt eigenen Regeln, wie beispielsweise absteigenden Werten oder Übertreffen von Mindestwerten. Für das Erreichen einiger Felder oder Komplettieren von Reihen werden Boni in Form zusätzlicher Würfelwerte oder Hilfsaktionen erspielt, die sofort genutzt werden können. Nach einer festen Rundenzahl werden dann "wie üblich" die erzielten Punkte in den einzelnen Farben addiert. Auch hier sind über 300 möglich.

Meinung

Man nehme ein erfolgreiches Spiel, das im Wesentlichen aus einem Notizblock besteht und ändere lediglich Belohnungen und (partiell) Abhängigkeiten zwischen einzelnen Feldern -und schwupps, schon ist das neue Spiel fertig, das praktisch mit dem gleichen Material und denselben Regeln daher kommt. Ganz schön clever, oder?

Auf jeden Fall ist eines klar: Ganz schön clever und Doppelt so clever sind sich so ähnlich, dass sie austauschbar sind. Wer das eine liebt, liebt auch das andere, denn das Spielgefühl ist identisch. Wer seinen alten Block nun schon fast vollständig aufgebraucht und die Reste laminiert hat, bekommt aber neue Zettelchen zum Ausprobieren an die Hand. Im Prinzip ist dies vergleichbar mit den unterschiedlichen Farbblöcken von Noch mal! -ebenfalls von Schmidt Spiele.

Auch bei dieser Ausgabe gilt die Empfehlung, nicht mit mehr als drei Spielern zu würfeln. Am besten funktioniert nämlich auch hier die Solo-Variante, einfach aufgrund der sonst entstehenden Wartezeiten, die die Spieldauer mindestens verdoppeln.

Fazit

Ist Doppelt so clever auch doppelt so gut? Nein, aber in allen Belangen vergleichbar klasse! Damit steht jetzt auch anspruchsvollen Würfelspielern etwas Abwechslung zur Verfügung, sodass diese Fortsetzung ebenso empfehlenswert ist.


2019-06-14, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie




Bewertungen
7cp
28.03.2019
doppelt so clever, aber genauso gut

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 755 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum