Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 13942

DOMINION: REICHE ERNTE


cover
Jahrgang: 2011

Verlag: Hans im Glück [->]
Autor: erscheint voraussichtlich im Sommer
Grafik: Donald X. Vaccarino

image

image

image
ab 2


f5
Bewertung angespielt: 7.0 von 10
punkte

Score gesamt: 58.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Reiche Ernte ist die vierte Erweiterung zum Spiel des Jahres von 2009 Dominion. Neben einigen neuen Karten-/Aktions-Kombinationen gibt es ein Hand voll spezieller „Preiskarten“, die für Provinzen eingetauscht werden können.

Regeln

Um eine Preiskarte zu erhalten, muss ein Turnier gespielt und eine Provinz abgegeben werden. Die Preise gehören nicht zu den normalen Deckkarten, sondern können beim Erwerb gezielt herausgesucht werden. Verwendet werden sie jedoch wie üblich im Deck:

  • Ein Sack voll Gold: +1 Aktion, +1 Goldkarte direkt auf den Nachziehstapel
  • Gefolge: +2 Karten + Anwesen + Flüche für die Mitspieler
  • Prinzessin: +1 Karte, alle Käufe um 2 Geld reduziert
  • Streitross: wähle zwei von vier: +2 Karten/+2 Aktionen/+2 Gold/+4 Silber
  • Diadem: Geld für unverbrauchte Aktionen

Für zusätzliche Flüche sorgen Junge Hexe, Wahrsagerin und Harlekin, wohingegen das Füllhorn den kostenlosen Erwerb einer Karte erlaubt. Der maximale Preis wird durch die Anzahl verschiedener Karten im Spiel festgelegt. Die restlichen Karten (Weiler, Menagerie, Bauerndorf, Nachbau, Pferdehändler, Ernte, Treibjagd, Festplatz) sind im Wesentlichen neue Kombinationen von Aktionen, Karten und Geld.

Meinung

Gerade mal 13 Kartensets enthält die Reiche Ernte –das ist etwas dünn. Hinzu kommen noch die fünf mächtigen Preiskarten, die möglichst frühzeitig erworben werden sollten. Was zunächst den Kauf von Turnierkarten erfordert, die auch nach dem Ausverkauf der Preise noch nützlich sind, da sie alternativ auch Punktekarten aufwerten können. Wer das Diadem erwirbt, profitiert von vielen Aktionen in seinem Deck.

Allgemein sind die Karten mit reichlich Text ausgestattet, zudem bieten Hexe, Wahrsagerin und Harlekin zahlreiche Möglichkeiten, jede Menge Flüche ins Spiel zu bringen.

Fazit

Die sechs Preiskarten (Das Turnier einmal mit eingerechnet) sind eine interessante Bereicherung der Dominion-Welt, der Rest fällt eher unter die Kategorie (teures) Beiwerk. Reiche Ernte ist keine Pflichterweiterung, aber insgesamt ein guter Griff.


2012-03-23, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie

LudoPic LudoPic LudoPic


Bewertungen
6cp
18.03.2012
mir etwas zu aggressiv und text-intensiv. Aber definitiv nicht schlecht.
8MarkusB
09.05.2013
5Lunaplena
23.08.2013
Die meiner Meinung nach schwächste Dominion-Erweiterung.
8mr_johnnyb
20.10.2013
Wie oben in der Rezension geschrieben, bringen die Karten Junge Hexe, Halekin und Wahrsagerin mehr Interaktion mit den Mitspielern ins Spiel; darüber hinaus sind alle Karten wieder schön gestaltet. Zu empfehlen ist der Kauf der Big Box (Grundspiel + diese Erweiterung), bei dem sich sparen lässt.
8m.mueller19
12.12.2013
Thematisch super umgesetzt. Diese Erweiterung lässt das eigene Dominion (also den eigenen Kartenstapel) auf ungeahnte Höhen anwachsen. Und die Karte "Turnier" mit ihren fünf zu gewinnenden Preiskarten ist einfach gigantisch

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 8871 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum