Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 14004

DIXIT ODYSSEY


cover
Jahrgang: 2011

Verlag: Libellud [->]
Autor: Vertrieb: Asmodee
image
3-12

image
30

image
ab 8


f5
Bewertung angespielt: 7.0 von 10
punkte

Score gesamt: 58.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Dixit, das Spiel des Jahres 2010, wird fortgesetzt und begibt sich erneut auf eine Odyssey voller surrealer Illustrationen, die zu Träumen einladen. Das Spielprinzip bleibt dabei grundsätzlich das gleiche, allerdings können nun deutlich mehr Spieler teilnehmen.

Regeln

Mit jeweils sechs Karten ausgestattet starten die Spieler in die Partie. Reihum übernimmt einer die Rolle des Erzählers, sucht sich eine seiner Karten aus und gibt den anderen Spielern dazu einen Hinweis. Dieser Hinweis kann aus nur einem einzigen Wort, einem ganzen Satz, Zitat oder Titel bestehen. Auch gesungene, gesummte und pantomimisch dargestellte Tipps sind erlaubt.

Die Mitspieler wählen nun ihrerseits eine Karte aus, die ihrer Meinung gut zu dem Hinweis passt. Diese Karten werden zusammen mit der Erzähler-Karte gemischt und offen ausgelegt. Jeder darf auf seiner eigenen Abstimmungstafel geheim tippen, welche dieser Karten vom Erzähler stammt. Bei mehr als sechs Teilnehmern dürfen sogar zwei Tipps abgegeben werden. Liegen alle Spieler richtig, oder liegen alle falsch, erhalten alle außer dem Erzähler 2 Punkte. Andernfalls gibt es deren 3, sowohl für den Erzähler selbst, als auch für jeden richtigen Tipp. Wem es gelang, einen Mitspieler auf die falsche Fährte zu locken, darf je falschem Tipp zudem einen Bonuspunkt einstreichen.

Nachdem die Handkarten wieder auf sechs ergänzt wurden ist der nächste Spieler an der Reihe. Das Spiel endet, sobald die letzte Karte vom Stapel nachgezogen wurde.

Meinung

Auch bei Dixit Odyssey sind die Zeichnungen wieder großartig gelungen und eine willkommene Abwechslung zu den bisherigen Kartensätzen, für die in der Box zudem noch Platz ist, sodass die komplette Dixit-Sammlung in nur einer einzigen Schachtel Unterschlupf finden kann. Dass bis zu zwölf Spieler mitmachen können, erhöht die Flexibilität und ist ebenfalls ein interessantes und reizvolles Merkmal –was aber nichts daran ändert, dass sich Dixit (Odyssey) weiterhin zu viert am besten spielt. Denn sich selbst etwas zu den Bildern auszudenken macht einfach mehr Spaß, als ähnliche Motive auszusuchen. Mit anderen Worten: Je weniger Spieler, desto öfter ist man selbst am Zug. Auf der anderen Seite schwanken aber auch die Trefferwahrscheinlichkeiten bei verschiedenen Tippmengen, sodass besonders niedrige oder hohe Spielerzahlen unausgewogen erscheinen.

Die materialseitige Schwachstelle des Spiels sind die Abstimmungstafeln. Sie sind aus dünnem Kunststoff gefertigt und nicht hoch genug. Dies hat zur Folge, dass die Plastikstäbchen, die zur Abstimmung in die Löcher der Tafeln gesteckt werden sollen, nicht ganz hineinpassen. Sondern teilweise auf der Unterlage (z.B. dem Tisch) stehen, herumwackeln und herausfallen. An dieser Stelle fehlte wohl jegliche Form von Qualitätsprüfung. Auf der anderen Seite ist diesmal (im Gegensatz zur Erstauflage von Dixit) die Punktewertung in der deutschen Anleitung korrekt angegeben.

Fazit

Dixit Odyssey ist die konsequente Fortsetzung von Dixit und Dixit2. Endlich können auch mehr Spieler teilnehmen, endlich gibt es neue Karten (lechz!) –und Platz zum Sammeln aller Kartensätze ist auch noch vorhanden. Da ist man als Spieler auch bereit, materialseitig ein paar Abstriche in Kauf zu nehmen. Hoffen wir, dass nun noch weitere Erweiterungssets folgen werden.


2011-07-06, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie

LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic


Bewertungen
7cp
06.07.2011
genauso gut wie Dixit!

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 10178 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum