Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 16216

DER KLEINE HOBBIT


cover
Jahrgang: 2013

Verlag: Piatnik [->]
Autor: Michael Stern, Keith Meyers
image
2-6

image
60

image
ab 8


f5
Bewertung angespielt: 6.0 von 10
punkte

Score gesamt: 56.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Basierend auf dem Roman von J.R.R. Tolkien und der dazugehörigen Verfilmung bahnt sich Bilbo Beutlin spielerisch einen Weg zum einsamen Berg, um dort die wertvollsten Edelsteine einzusammeln. Doch auf dem Weg sind einige Abenteuer zu bestehen, und auch der Drache Smaug muss am Ende des Spiels im Kampf besiegt werden.

Ziel

Regeln

Jeder Spieler erhält eine Hobbit-Figur und ein eigenes Spielertableau. Der Spielplan wird in die Mitte gelegt und mit einer gewissen Anzahl an Edelsteinen bestückt. Smaug wird in den oberen Spielplanbereich auf den Berg gesetzt.

Der aktive Spieler würfelt mit zwei Würfeln. Nun kann er sich entscheiden, ob er lediglich einen Würfel nutzt oder beide Zahlen addiert. Anschließend zieht er entsprechend viele Felder vor. Abhängig vom Symbol des Zielfeldes wird eine Aktion ausgelöst. Beispielsweise erhält der Spieler eine Gandalf-Karte oder er muss ein Abenteuer bestehen oder er bekommt einen Edelstein usw. Im Laufe des Spiels erhöht sich der Erfahrungswert der Spieler. Erreicht ein Spieler die Türschwelle mit einer Gandalf-Karte mit Smaug-Symbol, kommt es zum finalen Kampf mit dem Drachen. Hierzu addiert er seine Erfahrungspunkte mit seinen Edelsteinen. Ist das Würfelergebnis des 20-seitigen Würfels kleiner als diese Summe, hat der Spieler den Kampf gewonnen und darf sich als Belohnung den Edelstein von Smaugs Berg nehmen.

Das Spiel endet, sobald alle Edelsteine erbeutet wurden. Nun zählen die Spieler ihre Erfahrungspunkte und die Edelsteine zusammen. Der Spieler mit dem höchsten Wert hat dann gewonnen.

Ablauf

Meinung

Der kleine Hobbit ist ein nettes Abenteuerspiel für Familien und Kinder ab acht Jahren. Die Regeln sind einfach und schnell verinnerlicht. In der Anleitung sorgt lediglich die Bezeichnung „schwarzer 20-seitiger Würfel“ für leichtes Stirnrunzeln, denn de facto ist dieser Würfel orangefarben. Aber da sonst keine Fragen offen bleiben, ist dieser kleine Fehler nun wirklich entschuldbar und fällt nicht ins Gewicht.

Ohne Abenteuerkarten geht gar nichts. Und genau diese machen auch den meisten Spaß. Ein gewisser Glücksfaktor ist allgemein nicht von der Hand zu weisen, aber durch die Auswahl von zwei Würfeln oder deren Summe hält sich Fortuna hinsichtlich der Fortbewegung in erträglichen Grenzen.

Der Kampf gegen Smaug ist problemlos zu gewinnen. Denn wenn ein Spieler an der Türschwelle ankommt, hat er normalerweise schon locker 20 Punkte in Addition von Erfahrungswert und Edelsteinen. Somit wird der Kampf in jedem Fall gewonnen.

Alles in allem ist Der kleine Hobbit für Kinder und Familien empfehlenswert. Allerdings darf auch nicht verheimlicht werden, dass das Spiel kein überragendes Highlight ist. Es ist ein ordentliches bis gutes Spiel – nicht weniger, aber auch nicht mehr.

Meinung

Fazit

Halblinge können das Spiel ruhig mal ausprobieren und sich ihr eigenes Bild machen. Sofern die Erwartungen nicht zu hoch sind, bietet Der kleine Hobbit befriedigenden Spielspaß und ordentliche Unterhaltung.

Fazit

2014-12-18, Wolfgang Volk (heavywolf)



[+] Bildergalerie

LudoPic LudoPic LudoPic


Bewertungen
6heavywolf
10.10.2014

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 2162 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum