Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 17766

DAS VERRüCKTE LABYRINTH 30 JAHRE JUBILäUMSEDITION


cover
Jahrgang: 2016

Verlag: Ravensburger [->]
image
1-4

image
20

image
ab 8


f5
Bewertung angespielt: 8.0 von 10
punkte

Score gesamt: 60.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

 

Erst kürzlich haben wir gesehen, dass man mit etwas Logik oft den korrekten Weg zum gesuchten Schatz finden kann. Leider hat der Plan ein Detail nicht bedacht: Die Mitspieler. In der Jubiläums Edition von Das verrückte Labyrinth wurde dem Klassiker ein neuer Anstrich verpasst. Sollte man sich darauf stürzen, oder ist die Farbe noch zu feucht?

 

Regeln

 

Das Spielprinzip hat sich im Laufe der letzten 30 Jahre nicht verändert: Jeder Spieler wählt eine Figur und bekommt eine Anzahl an Schatzkarten zugeteilt. Diese müssen im Laufe des Spiels erreicht werden und gehen in das Eigentum des Spielers über. Dabei muss auch hier jeweils die offene Labyrinthkarte an einer Stelle eingeschoben werden, um den eigenen Laufweg möglichst mit dem gesuchten Symbol zu verbinden, oder aber den Mitspielern einen Strich durch die Rechnung zu machen.

Hat ein Spieler alle seine Karten gefunden, so muss er aber nicht wie im Klassiker direkt zurück zur Basis, denn jetzt bricht die Nacht an! Zusätzlich zu den originalen Schatzkarten hat jeder Spieler eine Auswahl an Nachtschätzen bekommen. Nun muss das Spielzimmer möglichst stark abgedunkelt werden. Durch die spezielle UV-Farbe leuchten nun die Nachtschätze und das Spielbrett!

Nun beginnt die Schatzjagd erneut. Wer zuerst alle Nachtschätze sammeln konnte und zurück auf seinem Startfeld ist, darf sich eine der verdeckten Punktekarten schnappen. Anschließend zählt jeder Spieler seine Schätze, der mit den meisten Punkten (inkl. der Punktekarte!) gewinnt.

 

Meinung

 

Selten hat das Sprichwort „etwas einen neuen Anstrich verleihen“ so ins Schwarze getroffen wie hier. Die Box wirbt mit "zwei Spielarten in einem", was sicherlich nicht ganz zutrifft und dennoch lohnt sich die Jubiläumsedition für Fans der Serie.

Der teils manipulative Spaß des Grundspiels ist nach wie vor gegeben, da auch ohne die Nachterweiterung gespielt werden kann. Obwohl das Spielprinzip in der Nachtphase identisch zum Grundspiel ist, erhält alles durch die Dunkelheit eine neue, ungewohnt spaßige Ebene. Natürlich müssen die Spielteile dafür ausreichend beleuchtet worden sein.

 

Fazit

 

Die Jubiläumsedition von Das verrückte Labyrinth lohnt sich vor allem für Familien. Die Nachtversion des Spiels kommt rein optisch bei den Kleinsten besonders gut an, aber auch die Erwachsenen erfreuen sich daran. Ob sich der Neukauf bei Besitz einer Klassikedition lohnt, muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden. Wer jedoch Lust auf etwas Neues hat wird sicherlich nicht enttäuscht sein. Doch beim Kauf ist Vorsicht geboten, denn es könnte passieren, dass sich die Regale verschieben …

 


2018-03-30, Daniel Dervaric (nilgoun)



[+] Bildergalerie




Bewertungen
8nilgoun
23.03.2018
Für alle, die schon immer mal im dunkeln munkeln wollten...

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 3331 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum