Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 17181

CRASH CUP KARAMBOLAGE


cover
Jahrgang: 2014

Verlag: HABA [->]
image
2-4

image

image
ab 6


f5
Bewertung angespielt: 5.0 von 10
punkte

Score gesamt: 54.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Bereits vor einigen Jahren veröffentlichte HABA das Geschicklichkeitsspiel Karambolage, das auch Erwachsene vor eine Herausforderung stellte. Dasselbe Spielprinzip stand nun Pate für ein wildes Wagenrennen, das hauptsächlich aus einer handvoll Holzscheiben und einer kurzen, elastischen Schnur besteht.

Regeln

Spielvariante 1: Rumpel-Raserei
Zwei Farbwürfel bestimmen die Scheiben, die miteinander kollidieren sollen. Durch anlegen und ruckartiges Spannen der Schnur wird eine der beiden vorwärts katapultiert. Der aktive Spieler bekommt seine Punkte erst gutgeschrieben, wenn er seinen Zug freiwillig (und somit fehlerfrei) beendet (Can't-Stop-Mechanismus).

Spielvariante 2: Drift-Derby
Hier definieren die Würfel das Tor, durch das ein beliebiger anderer Schein geschossen werden muss. Der Rest bleibt unverändert.

Spielvariante 3: HABA Grand Prix
Die dicken Holzklötze und Papp-Banden bilden hier keine Gesamtbegrenzung, sondern den Rennparcours. Zehn Runden sind dabei zu absolvieren, mit der Bande sollte allerdings besser nicht kollidiert werden. Zusätzlich herumliegende Power-Up-Plättchen ermöglichen das Ziehen von Aktionschips. Mit diesen kommt es zu unvorhergesehenen Wendungen dank Doppelzug, aussetzen, Reparatur, Reifenschaden oder gar einer Karambolage. Mit Letzterer kann ein anderer Spieler zur Startlinie zurück gesetzt werden.

Meinung

Den Großteil der Spannung generiert das Abwägen, ob man ein Risiko eingehen und den Punktestand noch nicht sichern soll, oder doch besser auf Nummer sicher geht. Dass beim "schnippen" Fingerspitzengefühl gefragt ist und dieses auch ein wenig trainiert werden muss, versteht sich von selbst. All dies entspricht soweit aber dem Spielerlebnis von Karambolage. Der Mehrwert des Crash Cups besteht im "Grand Prix", der jedoch von Zufälligkeiten nur so strotzt und schnell jeden Reiz verliert. Einen Vorteil hat die neue Version gegenüber dem alten Spiel in der kleineren Schachtel aber dennoch: Die Banden lassen keinen Stein mehr durch (und vom Tisch fallen), sondern erledigen ihren Job. (Bei Karambolage konnte man dies von der Schnur am Rand nicht immer behaupten...)

Geübte Spieler versuchen sich gerne am "Driftstein", einem zusätzlichen Klotz, der zum Abprallen nach dem Einfalls-gleich-Ausfallswinkel funktioniert. Theoretisch jedenfalls, denn beim Aufprall verschiebt er sich ein wenig, wenn nicht genau mittig getroffen wird.

Fazit

Idee gut, Umsetzung mäßig -das Schnippen macht zwar Spaß, doch den gibt es auch für kleineres Geld mit HABAs Karambolage.


2015-05-20, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie




Bewertungen
5cp
06.02.2015
Dann lieber Karambolage

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 1594 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum