Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 14974

CONFUSION


cover
Jahrgang: 2000

Verlag: Ravensburger [->]
Autor: Holger Martin
Grafik: Mehler & Partner

 
image
2-5

image
20 min

image
ab 10


Material: sehr hochwertig
Komplexität: sehr gering
Kommunikation: sehr gering
Interaktion: gering
Einfluss: hochf5
Bewertung angespielt: 6.0 von 10
punkte

Score gesamt: 56.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

In Confusion geht es hauptsächlich darum, sich nicht durch verschiedene Farben, Symbole und Wörter verwirren zu lassen. Wer als erster die Kombination der Würfel richtig deutet erhält den Punkt und kommt dem Sieg so ein Stückchen näher.

Regeln

Reihum würfelt einer der Spieler die drei Würfel. Der Farbwürfel besitzt nur farbige Flächen und gibt damit die erste Spielfarbe vor. Der Wortwürfel besitzt neben den farbigen Flächen auch Farben als Wort und legt die zweite Spielfarbe fest, wobei nur das Wort, nicht aber die Farbfläche zählt. Der Aktionswürfel besitzt neben den farbigen Flächen auch Symbole und Wörter mit bestimmten Aktionen. Bei diesem Würfel sind die Farbflächen ebenfalls nicht zu beachten.

Wenn beide Spielfarben unterschiedlich sind, müssen alle Spieler die fehlende der drei Grundfarben als Karte auslegen und deren Namen laut aussprechen. Sind die Spielfarben jedoch gleich, müssen die Spieler, statt eine Karte zu spielen, eine Aktion ausführen.

Jeder, der entweder einen Fehler macht oder als letztes auf die Würfel reagiert, bekommt einen Punkt abgezogen. Alle anderen bekommen für diese Runde einen Punkt. Dies wird solange fortgesetzt, bis ein Spieler 9 Punkte erreicht.

Meinung

Der Ablauf hört sich leichter an, als es tatsächlich ist. Die Würfel sind extra so gestaltet, dass man nur mit hoher Konzentration beide Spielfarben erkennt. Vor allem die Kombination aus Farbwörtern und Farbflächen verwirrt die meisten Spieler. Die Aktionen sind so gestaltet, dass man schnell Fehler begeht. Während man beim Wort "wow" nur die Arme hochreißen soll ohne einen Ton von sich zu geben, muss beim Wort "psst!" sehr wohl ein Geräusch gemacht werden.

Nach ein paar Runden haben jedoch die meisten Spieler das System erkannt, sodass kaum noch Fehler gemacht werden. Ab diesem Zeitpunkt geht es fast nur noch um Schnelligkeit, sodass ein angespanntes Duell bestritten wird. Für echte Confusion-Experten bietet die Anleitung noch Möglichkeiten das Spiel zusätzlich zu erschweren.

Fazit

Da Confusion sehr schnell erklärt und aufgebaut ist, eignet es sich super als kurzes Spiel für zwischendurch. Jedoch muss man sich schon sehr stark konzentrieren, sodass trotz kurzer Spieldauer meist nicht viele Runden nacheinander gespielt werden.


2015-10-14, F. Kowal (PewPewPeng)



[+] Bildergalerie




Bewertungen
6MarkusB
16.05.2013
7PewPewPeng
03.10.2014
Ein kurzweiliges und schnelles Spiel, dass jedoch nach ein paar Runden zu anstrengend wird.
5Hansos
21.02.2019
Leider nicht so mein Fall.

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 3692 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum