Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 17049

COLT EXPRESS


cover
Jahrgang: 2014

Verlag: Ludonaute [->]
image
2-6

image
40

image
ab 10


f5
Bewertung angespielt: 7.8 von 10
punkte

Score gesamt: 59.6% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Es fährt ein Zug durch den Wilden Westen: der Colt Express. Er hat nicht nur einen gefährlichen Marshall an Bord, sondern auch jede Menge zahlungskräftige Fahrgäste, die gerne ausgeraubt werden möchten. Die Aktionen der Spieler werden in jedem Durchgang abwechselnd "programmiert", teilweise offen und manchmal verdeckt.

Regeln

Damit die Ausführung der Aktionen geordnet abläuft, werden die Karten auf einen gemeinsamen Haufen gespielt und im Anschluss in der entsprechenden Reihenfolge ausgeführt. Die Spieler können sich nicht nur Wagen für Wagen vor und zurück bewegen, sondern auch auf das Dach klettern, herumliegende Beutestücke aufnehmen, Mitspieler zusammenschlagen oder gar auf diese schießen. Wer getroffen wird (was übrigens auch bei einem Zusammentreffen mit dem Marshall passiert), erhält eine Kugel-Karte, die er in sein Deck einmischen muss. Diese sind nicht weiter nutzbar und verstopfen das Deck des betroffenen Spielers. Wer in die Situation gerät, nicht genügend brauchbare Karten auf der Hand zu haben, kann sich anstelle seiner regulären Aktion auch für das Nachziehen weiterer Karten entscheiden.

Neben sogenannten Tunnelrunden (in denen verdeckt ausgespielt wird) und Sonderereignissen am Ende einer Runde, verfügt jeder Charakter über eine spezielle Fähigkeit, die automatisch angewendet wird. So kann Belle beispielsweise nicht angegriffen werden, wenn sich jemand anderes neben ihr befindet, wohingegen Cheyenne als erfahrene Diebin ihre Konkurrenten nicht nur zu Boden schlägt, sondern ihnen dabei auch gleich noch ein Stück Beute abnimmt. Das wertvollste Stück (ein Koffer voller Geld) liegt übrigens vorne in der Lok, in der zu Beginn der Marshall herumlungert. Nach einer festen Rundenzahl gewinnt schließlich der zu diesem Zeitpunkt reichste Wildwestheld.

Meinung

Als unterhaltsames Spaßspiel lebt Colt Express von der Stimmung und Atmosphäre am Tisch. Die großen, stabilen 3D-Papp-Wagen garantieren dabei schon mal die richtige Einstimmung. Auch wenn nicht alle Teile ganz fest sitzen und das Versetzen der Figuren (sowie die Aufnahme von Beutestücken) in den Abteilen ein wenig fummelig sein kann, ist das Gesamtbild absolut stimmig. Wer besonders viel Platz auf dem Tisch hat, kann zudem die zusätzlichen Kakteen und Steine über die Spielfläche verteilen und somit für noch mehr Atmosphäre sorgen. Notwendig für das Spielerlebnis ist dies allerdings nicht.

Wer Robo Rallye kennt, fühlt sich unweigerlich an das Programmieren der Aktionen erinnert, entsprechend ähnlich ist auch die Steuerbarkeit bei den letzten Aktionen einer Runde. Manchmal gelingt es, anhand gespielter Karten der anderen Banditen auf ihre Position zu schließen, oft tappt man aber auch im Dunklen. Die Fähigkeiten der Charaktere kommen dabei unterschiedlich stark zum tragen -auch bei verschiedener Spielerzahl. Was nun aber genau wann am besten funktioniert, sollte jeder selbst ausprobieren. Es lohnt sich nämlich!

Fazit

Bei Colt Express geht es wahrlich zu wie im Wilden Westen: Jeder hackt auf jeden ein, alle ballern rum, alle klauen Geld, und am Ende ist einer der Banditen Präsident der reichste. Die Mechanismen sind fein aufeinander abgestimmt, der 3D-Zug als Schauplatz des Geschehens ist ein Hingucker. Bereits mit nur drei Spielern macht der Zugüberfall eine Menge Spaß, doch mit noch mehr Banditen an Bord wird es entsprechend turbulenter.


2015-01-19, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie




Bewertungen
9*Batti*
29.12.2014
Optisch große Klasse. Spielerisch witzig und chaotisch.Sehr empfehlenswert für mindestens 3 (besser 4-6) Spieler.
9cp
13.01.2015
originell und kurzweilig
8.5Ragnaros
24.08.2017
7.5Mouven
12.12.2017
cooler einfacher Programiermechanismuss, kann aber duchaus gemein sein. Also nichts für Menschen die probleme mit dem Verlieren haben
8ProfEich
12.12.2017
7.5Robert
12.12.2017
8.5tommek
12.12.2017
8GodOsiris
12.12.2017
8ycb123
12.12.2017
9LillyMoonlight
15.02.2018
Einfach ein tolles Spiel, bei dem man taktisch denken muss, schauen muss wo die anderen sind und erst später sieht ob seine Handlungen Erfolg haben, wer nicht aufpasst schießt in die Luft :-D Macht großen Spaß, und ist ab 4 Spieler gut geeignet
3nele2505
06.09.2018
Leider fand ich es total vorhersehbar und langweilig. Wir haben es wieder aussortiert nach ein paar Spielrunden.

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 2866 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum