Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 16148

BUCCANEER BONES


cover
Jahrgang: 2013

Verlag: Wattsalpoag [->]
Autor: Kris Gould
image
1-4

image
15

image
ab 8


f5
Bewertung angespielt: 6.5 von 10
punkte

Score gesamt: 57.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Die Knochen (engl. "Bones"), das sind die Würfel, mit denen die Piraten (Buccaneers) Spieler um die Schätze rangeln. Beziehungsweise mit denen sie ihre Schiffe um die Wette segeln lassen...

Regeln

Jeder Spieler hat ein eigenes Tableau, auf dem sechs nummerierte Schiffe (mehr oder weniger nebeneinander) zu einer Schatzinsel reisen wollen. Dazu werden vier Würfel bis zu zwei Mal geworfen. Bei einem Paar darf das entsprechende Schiff ein Feld weiterziehen, bei einem Drilling sogar beide Felder bis zur Insel. Dort befindliche Schiffe ermöglichen es, Würfel erneut zu werfen, im Wert zu verändern oder gar einen weiteren Würfel zu verwenden. Befindet sich das Drillingsschiff bereits auf der Insel, kehrt es zurück und der Spieler erhält einen Schatz. Wer seinen dritten bekommt, gewinnt.

Ist ein Wurf nun richtig schlecht, darf zum Trost ein Obermaat eingesetzt werden. Als "Kundschafter" bekommt er beim nächsten Zug einmalig einen Inselbonus, als "Dieb" versucht er im nächsten Zug, den Schatz eines Mitspielers zu rauben und als "Verteidiger" versucht er, genau dies zu verhindern.

Meinung

Wie man es von den Wattsalpoag-Würfelspielen kennt, ist die kleine Schachtel randvoll. Zwar wirken die Obermaate etwas gewöhnlich, doch wirkt sich dies nicht auf das Spielerlebnis aus. Wird mit den Standardregeln gespielt, empfiehlt es sich, möglichst viele Schiffe zunächst zu den Inseln zu bringen, somit möglichst viele Boni zu sammeln und dann zügig abzuräumen. Dies ist zwar grundsätzlich eine gute Idee, jedoch beispielsweise bei der Familienvariante weniger wichtig, da in dieser keine Schätze geklaut werden können.

Doch alle Theorie hilft wenig, wenn es in der Praxis beim würfeln nicht so läuft wie erwünscht. Ohne die Hilfen der Inseln ist der Einfluss ziemlich gering, und eine taktische Steuerung (mit dem Ziel, eine bestimmte Zahl zu würfeln) nahezu sinnlos. Erst mit den Boni ändert sich das -und dann liegt bereit irgendein Spieler in Führung. An dieser Stelle macht sich dann auch bemerkbar, dass der Einsatz von Dieben (respektive Verteidigern) durchaus sinnvoll sein kann.

Fazit

Buccaneer Bones ist ein in vielen Belangen typisches Spiel von Wattsalpoag Games: Kompakt, schnell erklärt, mit ein paar kleinen taktischen Kniffen ausgestattet und liebevoll gestaltet. Wer ein kleines Würfelspiel mit Piratenthema (à la Amigos Piraten kapern) sucht, liegt hier genau richtig.


2015-05-21, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie




Bewertungen
6.5cp
06.02.2015
hübsches kleines Würfelspielchen

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 2624 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum