Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 17203

BUBBLE BOMB


cover
Jahrgang: 2015

Verlag: Amigo [->]
image
2-4

image

image
ab 8


f5
Bewertung angespielt: 2.0 von 10
punkte

Score gesamt: 48.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Bubble Bomb ist ein turbulentes Spiel, in dem alle Spieler gleichzeitig versuchen sieben Chips zu bekommen, die zu einem der neun Bomben-Plättchen passen.

Regeln

Alle neun Bomben-Plättchen werden ausgelegt. Von den 56 Plastikchips im Stoffbeutel werden neun Chips gezogen und in die Tischmitte platziert. Danach zieht jeder Spieler sieben Chips aus dem Beutel und legt sie vor sich hin. Alle Spieler agieren gleichzeitig und versuchen eine der Bomben-Plättchen Kombination zu erreichen. Denkbare Kombinationen sind beispielsweise sieben Chips der gleichen Farbe oder sieben Chips mit dem gleichen Symbol. Oder sieben Chips in unterschiedlichen Farben bzw. mit unterschiedlichen Symbolen usw. Die Spieler dürfen mit einer Hand eigene Chips umdrehen, eigene Chips gegen Chips aus der Mitte tauschen etc. Hat ein Spieler eine Kombination erfüllt, ruft er „Bumm“ und das Spiel wird unterbrochen. Hat er zu Unrecht „Bumm“ gerufen, geht das Spiel einfach weiter. Ansonsten erhält er einen Chip als Siegpunkt. Sobald der letzte Chip aus dem Beutel gezogen wurde, endet das Spiel. Der Spieler mit den meisten Punkten hat dann gewonnen.

Meinung

Bubble Bomb ist ein reines Kinder- und Familienspiel. Das Erreichen bestimmter Kombinationen ist an sich gar nicht mal so schwer, wenn die Einschränkung mit einer Hand nicht wäre. Speziell Kinder neigen im Eifer des Gefechts schnell dazu, ihre zweite Hand zu Hilfe zu nehmen. In dem Fall sollten sich die Spieler vorab auf eine entsprechende Sanktion einigen (z.B. einen saftigen Stromschlag, Muahaha). Farb-Bomben sind am einfachsten zu erfüllen. Dementsprechend schnell sind diese Bomben-Plättchen auch erfüllt. Die Bubble Bomb mit unterschiedlichen Farben und unterschiedlichen Symbolen ist dagegen schwer zu erfüllen. Dafür ist sie aber auch drei Siegpunkte wert. In den Testrunden hat sich der Spaß in überschaubaren Grenzen gehalten. Den Erwachsenen hat das Spiel größtenteils überhaupt nicht gefallen, und die Kids konnten teilweise mit den abstrakten Symbolen wenig anfangen.

Fazit

Der Amigo Verlag hat bekanntlich schon einige sehr gute Kartenspiele veröffentlicht (allen voran Wizard und Bohnanza), aber mit Bubble Bomb können die Dietzenbacher leider nicht punkten. Im Übrigen hätte für das bisschen Material auch eine halb so große Schachtel ausgereicht.


2015-06-18, Wolfgang Volk (heavywolf)



[+] Bildergalerie




Bewertungen
2heavywolf
27.02.2015

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 3158 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum