Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 17678

BRAINS MAKE ME SMILE


cover
Jahrgang: 2016

Verlag: Pegasus [->]
Autor: Reiner Knizia
image
1-1

image
5-20

image
ab 7


f5
Bewertung angespielt: 6.0 von 10
punkte

Score gesamt: 56.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Was kann schöner sein als ein Lächeln der jungen Brittney Spears? Antwort: lächelnde Gesichter auf den Spiel-Puzzlefeldern von Brains – Make Me Smile! Denn nur, wenn alle Smileys auf dem Plan glücklich sind, ist die Denkaufgabe gelöst.

Regeln

Brains – Make Me Smile! beinhaltet 25 beidseitig bedruckte Puzzle-Tafeln, mehrere Smiley-Plättchen mit drei verschiedenen Gemütszuständen, sechs Figuren und ein Heft mit ersten Hinweisen und Lösungen.

Abhängig von der ausgewählten Puzzle-Tafel werden verschiedene Smileys auf das Feld platziert. Wird eine Figur auf ein Feld gesetzt, verbessern sich die Gemütszustände aller Smileys in waagerechter, senkrechter und diagonaler Linie. Das Puzzle ist gelöst, wenn es keine blauen und roten Gesichter mehr gibt, sondern nur noch lachende gelbe Smileys.

Meinung

Brains – Make Me Smile! ist strenggenommen kein klassisches Spiel, sondern vielmehr eine Logik-Denksportaufgabe für eine Person. Jedes Puzzle hat nur eine richtige Lösung, und natürlich gibt es auch verschiedene Schwierigkeitsstufen. Ab der dritten Stufe („es wird tückisch“) steigt der Schwierigkeitsgrad an, aber dennoch sind die Aufgaben immer noch relativ schnell zu bewältigen. Die vierte Stufe („nur für Experten“) erfordert logischerweise noch mehr Gehirnschmalz, aber auch diese Herausforderungen sind zu schaffen. Stufe 5 („die ultimativen Herausforderungen“) ist dann richtig knackig und kann nur von erfahrenen Spielern bewältigt werden.

Fazit

Wer ein Freund von solitären Logik-Aufgaben ist, kommt mit Brains – Make Me Smile! wieder auf seine Kosten. Allerdings ist die Veröffentlichung wirklich nur für diese Klientel geeignet. Alle anderen Spielertypen finden keinen Reiz/Wiederspielreiz bei Brains.


2016-11-01, Wolfgang Volk (heavywolf)



[+] Bildergalerie




Bewertungen
6cp
21.10.2016
Reversi auf analog - nicht ganz so praktisch, aber immer noch gut unterhaltend

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 1788 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum