Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 14358

DOMINION: HINTERLAND


cover
Jahrgang: 2011

Verlag: Hans im Glück [->]
Autor: Donald X. Vaccarino
image
2-4

image
30

image
ab 8


f5
Bewertung angespielt: 8.2 von 10
punkte

Score gesamt: 60.4% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Hinterland ist die fünfte Erweiterung zum Spiel des Jahres von 2009 Dominion. Neben 20 neuen Aktions- gibt es drei neue Punkte- (Tunnel, Seidenstraße, Fruchtbares Land) und drei neue Geldkarten (Katzengold, Blutzoll, Schatztruhe). Jeweils eine davon ist gleichzeitig eine Reaktionskarte.

Regeln

Die neuen Geld- und Punktekarten enthalten zusätzliche Anweisungen. Beispielsweise gibt es beim Erwerb einer Truhe zwei Kupfer gratis und die Seidenstraße steigert ihren Wert mit zunehmender Anzahl Punktekarten im Deck. Katzengold ist besonders wertvoll, wenn der Spieler nicht am Zug ist, denn es darf in echtes Gold getauscht werden wenn ein Mitspieler eine Provinz erwirbt.
Auch viele Aktionskarten lösen irgendwelche Dinge aus, wenn sie genommen oder gekauft werden. Hier eine Auflistung aller Königreichkarten dieser Erweiterung:

  • Aufbau
  • Blutzoll
  • Botschaft
  • Edler Räuber
  • Fahrender Händler
  • Feilscher
  • Fernstraße
  • Fruchtbares Land
  • Gasthaus
  • Gewürzhändler
  • Grenzdorf
  • Herzogin
  • Kartograph
  • Katzengold
  • Komplott
  • Lebenskünstler
  • Mandarin
  • Markgraf
  • Nomadencamp
  • Oase
  • Orakel
  • Schatztruhe
  • Seidenstraße
  • Stallungen
  • Tunnel
  • Wegkreuzung

Meinung

Wie bereits bei vorherigen Erweiterungen gibt es wenig wirklich Neues zu entdecken. Meist werden bekannte Effekte nur neu kombiniert. Ebenfalls „im Trend“ bleibt die wachsende Menge Text, die auf den Karten zu finden ist. Sie stellt eine hohe Hürde für Neulinge dar und macht Dominion manchmal unnötig kompliziert. Allerdings ist es auch so, dass durch die vielen Abhängigkeiten und Reaktionen interessante Ketteneffekte entstehen können. Die bisherige Ausgewogenheit Dominions  kann mit dieser Erweiterung leicht aus dem Gleichgewicht gebracht werden, sodass sehr ungewöhnliche Partien möglich sind. Daraus lassen sich zwei Dinge ableiten: Erstens fühlen sich vor allem Dominion-Vielspieler von Hinterland angesprochen, da es viel Abwechslung bietet. Und zweitens ist es empfehlenswert, die Karten nur wohldosiert und nicht im Übermaß zu verwenden –zumindest bis die neuen Karten vertraut sind.

Fazit

Für Dominion-Neulinge ist Hinterland zu kompliziert, für –Vielspieler dagegen abwechslungsreich und interessant. Wer auch die anderen Erweiterungen bereits sein Eigen nennt, sollte unbedingt zugreifen.


2012-08-14, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie

LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic


Bewertungen
7cp
07.08.2012
Je mehr Erweiterungen, desto abwechslungsreicher müssen sie sein. Hinterland ist daher eine prima Ergänzung.
9MarkusB
09.05.2013
8.5Lunaplena
23.08.2013
8.5m.mueller19
12.11.2014
Tolle Erweiterung mit exotischem Thema und wundervoll gestalteten Karten
8Mario1976
03.05.2014

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 6472 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum