Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 14096

ACTIVITY FAMILY CLASSIC


cover
Jahrgang: 2010

Verlag: Piatnik [->]
Autor: Catty, Führer
image
3-16

image
30-60

image
ab 10


Material: einfach
Komplexität: gering
Kommunikation: sehr hoch
Interaktion: sehr hoch
Einfluss: hochf5
Bewertung angespielt: 7.8 von 10
punkte

Score gesamt: 59.5% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Bei Activity werden Begriffe erklärt, gezeichnet und pantomimisch dargestellt. Während es mittlerweile verschiedenste Varianten davon gibt, ist die Family-Classic-Ausgabe tatsächlich der „Klassiker“ der Reihe, eine Neuauflage des ursprünglichen Familienspiels.

Regeln

Das Spielfeld besteht aus einer Laufstrecke von 48 Feldern mit verschiedenen Bereichen, gespielt wird in Teams. Wer am Zug ist, nimmt eine Aufgabenkarte und wählt eine der beiden Begriffe, die für den Bereich gelten, in dem sich die Mannschafts-Spielfigur gerade befindet. Nach zehn Sekunden beginnt die Sanduhr zu laufen, währenddessen der Spieler seinen Teammitgliedern den gesuchten Begriff erklärt, zeichnet oder pantomimisch darstellt. Errät das Team den Begriff, darf die Figur so viele Felder vorwärts ziehen, wie auf der Karte angegeben. Es gewinnt die Mannschaft, die als erste im Ziel ankommt. Für jüngere Spieler liegen übrigens auch separate Kartensätze mit einfacheren Begriffen bei.

Meinung

Ein kurzer Blick auf den Spielplan genügt: Er ist hässlich. Potthässlich. Wer sich daran stört, kann natürlich auch ganz ohne Plan spielen und einfach nur Punkte sammeln. Oder die Regeln noch weiter modifizieren und die Kategorie nicht vorgeben, oder im Team je nach Lust und Laune die aktiven Spieler wechseln lassen. Solche Überlegungen sind zumindest dann sinnvoll, wenn nicht alle Spieler zeichnen wollen oder Pantomime nicht mögen.

Die Family Classic Edition ist zumindest inhaltlich jedoch ausgesprochen ausgewogen. Bei den Begriffen handelt es sich stets um zusammengesetzte Wörter, die selten leicht sind. Aber auch nicht unlösbar, wenngleich immer gerne erstmal gestöhnt wird. Ein weiterer dicker Pluspunkt: Zahlreiche Karten und Begriffe sorgen dafür, dass die gesellige Raterei auch bei der fünfzigsten Partie nicht langweilig wird.

Fazit

Die Activity Family Classic Edition hat ihren Namen verdient und ist ein echter Klassiker unter den Partyspielen. Vom unattraktiven Spielplan sollte sich deshalb niemand beeindrucken lassen –Activity gehört in jede anständige Spielesammlung, und diese Ausgabe ist die beste.


2011-02-26, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie

LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic


Bewertungen
8niggi
18.02.2011
7.5147963
28.08.2014

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 9917 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum