Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 13147

COBRA CUBES


cover
Jahrgang: 2010

Verlag: HUCH! [->]
Autor: Ariel Laden
image
1-1

image
10

image
ab 6


f5
Bewertung angespielt: 6.0 von 10
punkte

Score gesamt: 56.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

In Cobra Cubes geht es darum, mit vier oder weniger farbigen Würfeln, die jeweils den Kopf, die Mitte und das Ende einer Schlange zeigen, eine vollständige Schlange zu bilden. Klingt einfach?! Ist es aber nicht.

Regeln

Zunächst die goldene Regel des Schlangenbauens: es muss immer eine vollständige Schlange entstehen, d.h. aus Kopf, Körper und Schwanz bestehen. Es sind keine halben Sachen wie z. B. Kopf und Schwanz erlaubt.

Nachdem man diese Regel verstanden hat, kann es bereits losgehen. Vier Schwierigkeitsgrade (A bis D) und insgesamt 40 Aufgaben, welche am Ende der Regel aufgeführt sind, warten auf den Spieler. Dabei muss unterschieden werden in Aufbau und Würfelfarbe.

Die leichtesten Aufgaben stellen die A-Aufgaben dar, denn hier geht es nur um das einfache Nachbauen einer gezeigten Schlange. Sowohl die Farbe der zu verwendenden Würfel als auch der exakte Würfelaufbau mit dem Bild der Schlange werden gezeigt. Die B-Aufgaben zeigen nur noch die Farben der notwendigen Würfel und deren Aufbau an, wobei schwarze Würfelflächen auf dem Bild nicht Teil der Schlange sein dürfen. Die C-Aufgaben geben zwar die Anzahl der zu verwendenden Würfel an, aber nicht alle Farben werden im Aufbau angezeigt. Alle sichtbaren Flächen müssen Teil der Schlange sein. Die schwersten Aufgaben (D) zeigen nur noch den farblosen Aufbau an und welche Farbwürfel verwendet werden müssen. Es muss eine Rundumschlange gebildet werden, alle Flächen der Würfel müssen Teil der Schlange sein.

Meinung

Laut Regel fördert das Spiel dreidimensionales Denken und räumliches Sehen. Das kann nur bestätigt werden. Ein schönes Spiel für alle Altersstufen, das allerdings nur zehn Aufgaben pro Schwierigkeitsstufe enthält.

Fazit

Die Altersangabe von 6-99 hätte noch mehr auf die Schwierigkeitsgrade bezogen werden müssen. Die Aufgaben der Kategorie A sind für 6jährige sicherlich zu meistern, ob die Kategorie B einem Kind dieses Alters zugetraut werden kann, müssen Eltern austesten, da hier keine Probanden der Altersklasse zur Verfügung standen. Für Erwachsene stellen aber auch schon die Grade C und D eine Herausforderung dar. Ein netter Zeitvertreib auf die klassische Art.


2011-03-10, Nick Bornschein (Kopernikus)



[+] Bildergalerie

LudoPic


Bewertungen
6Kopernikus
06.03.2011
Netter und kurzweiliger Zeitvertreib, der durchaus mit mehr Aufgaben h?tte kommen k?nnen.
6niggi
04.07.2012

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 5167 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum