Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Magazin
Ludoversum-Mitarbeiter ist zweifacher Deutscher Meister

Hauptbild

Village Port

30.09.20141

Vom 26. bis 28. September fand in diesem Jahr zum zweiten Mal das Großevent „Bad Nauheim Spielt“ im hessischen Wetteraukreis statt. Bei strahlendem Sonnenschein konnten die Organisatoren einen erheblichen Publikumsanstieg verzeichnen und einen enormen Image-Zugewinn verbuchen. Genauso fabelhaft wie das Wetter war die Stimmung der Besucher, die zum einen den malerischen Sprudelhof bewundern konnten und zum anderen etliche Brettspiele von engagierten Supportern vorgestellt bekamen. Das vom Pegasus Verlag unterstützte Event konnte einige interessierte Gäste zu Gesellschaftsspiel-Freunden bekehren und machte allen Beteiligten großen Spaß.

Die Höhepunkte der Veranstaltung waren jedoch zweifellos die Deutschen Meisterschaften von Istanbul und Village. Beide Brettspiele wurden 2012 bzw. 2014 als Kennerspiel des Jahres ausgezeichnet und sprechen primär einen ambitionierten Spielerkreis von Strategiefans an. Das frisch gekürte Istanbul machte bei den Turnieren am Samstag den Auftakt. Auf dem Weg ins Finale gab sich der Ludoversum-Mitarbeiter Wolfgang Volk keine Blöße und konnte sich sowohl im Viertel- als auch im Halbfinale mühelos gegen die Konkurrenz behaupten. Auch im spannenden Finale der besten vier Istanbul-Spieler dominierte der Stratege aus dem Odenwald das Geschehen und konnte das Turnier ungefährdet für sich entscheiden.

Am Sonntag stand dann die mit Spannung erwartete zweite Deutsche Meisterschaft von Village auf dem Programm. Im letzten Jahr gewann Wolfgang das Turnier souverän, das damals mit der Erweiterung Village Inn gespielt wurde. In diesem Jahr gab es gleich zu Beginn eine kleine Überraschung, als die Veranstalter verkündeten, dass die Meisterschaft diesmal mit der brandneuen Erweiterung Village Port gespielt werden würde. Da diese Erweiterung noch nicht im Handel erhältlich war, konnten sich die Teilnehmer nicht konkret darauf vorbereiten, sondern mussten spontan die neuen Mechanismen verinnerlichen. Im Finale konnte Wolfgang Volk die frischen Prinzipien perfekt mit den Elementen des Grundspiels verknüpfen und sicherte sich mit großem Vorsprung den Sieg. Nach dem Gewinn von Istanbul und der erfolgreichen Titelverteidigung in Village war Wolfgang überglücklich und auch stolz auf die erbrachte Leistung. „Ich bin wahnsinnig happy. Ich habe zwar von einem Titel  geträumt, aber das Double zu gewinnen ist einfach gigantisch“.


30.09.2014, Carsten Pinnow (cp)

Kommentare

Artikel kommentieren

Anführungszeichen und HTML-Tags sind nicht erlaubt, maximal 500 Zeichen.

Dein Name:

Um diesen Artikel kommentieren zu können, musst Du eingeloggt sein oder das folgende Captcha lösen. Für einen Kommentar erhäst Du als eingeloggter Nutzer Playback-Punkte.

 
weitere Artikel:
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum