Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 17105

BLACK & WHITE


cover
Jahrgang: 2014

Verlag: To Design [->]
image
2-2

image
60

image
ab 12


f5
Bewertung angespielt: 6.5 von 10
punkte

Score gesamt: 57.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Militärische Konfliktsimulationen werden in der Brettspielszene gerne „CoSim“ genannt, und um dieses Genre geht es bei Black & White vom polnischen Verlag Bomba Games. In diesem Kriegsspiel stellen zwei Spieler ihre Armeen zusammen, um unterschiedliche Missionsziele zu erfüllen. Und genau wie bei Highlander gilt auch hier der Grundsatz: Es kann nur einen geben.

Regeln

Zunächst einigen sich die Spieler auf ein Szenarium und auf die Verteilung der beiden Armeen. Anschließend wird das Schlachtfeld mit seinen topographischen Besonderheiten (Flüsse, Wälder, Berge) aufgebaut. Festungen, Brücken und Bunker werden ggf. ebenfalls auf die Hex-Felder des Spielplans platziert. Nun wird ein Sichtschirm aufgestellt, damit die Spieler ihre Armeen geheim und unbeobachtet zusammenstellen können. Zur Auswahl stehen Infanterie, Kavallerie und Artillerie. Diese verschiedenen Einheiten erlauben unterschiedliche Bewegungen und haben individuelle Spezialfähigkeiten. Den Spielern stehen jeweils 20 Punkte für die Auswahl ihrer Einheiten zur Verfügung. Jetzt beginnt die eigentliche Schlacht. Die Duellanten wechseln sich in ihren Zügen ab, wobei sie nur so viele Einheiten aktivieren dürfen wie sie Spezialmarker haben. Die Anzahl der Marker wird durch das Szenario vorgegeben. Pro Runde darf nur eine Artillerie-Einheit aktiviert werden. Sobald es zum Kampf kommt, wirft der angreifende Spieler zwei Würfel. Der niedrigere Wert wird vom höheren Wert abgezogen. Anschließend wird das Ergebnis zum Kampfwert der Einheit addiert. Ist dieser Gesamtwert höher als der Verteidigungswert der Zieleinheit, verliert diese einen Lebenspunkt. Sobald eine Einheit keine Lebenspunkte mehr hat, wird sie aus dem Spiel genommen. Im Fall eines Nahkampfangriffs darf der angegriffene Spieler zurückschlagen und seinerseits einen Angriff durchführen. Bei den Bewegungen und Kämpfen sind des Weiteren immer die topographischen Verhältnisse zu berücksichtigen, und außerdem gibt es spezielle Regelungen für jeden Angriffstyp (Sturmangriff, Artillerieschlag etc.). Das Spiel endet, sobald ein Spieler alle Einheiten seines Gegners eliminiert hat. Dieser Spieler hat dann gewonnen.

Meinung

Black & White ist ein Importspiel mit polnischen und englischen Regeln. Derzeit gibt es noch keine deutsche Übersetzung, daher sollten potentielle Interessenten unbedingt gute Fremdsprachenkenntnisse mitbringen, zumal die Anleitung stolze 20 Seiten dick ist. Allerdings läuft zur Zeit ein Crowdfunding-Projekt, um eine deutschsprachige Veröffentlichung zu finanzieren. Und die Zeichen stehen gut, dass diese Planungen umgesetzt werden können. Wen die polnisch-englische Ausgabe abschreckt, kann also beruhigt bis Sommer oder bis zum Ende des Jahres warten; dann sollte Black& White auch mit deutschsprachiger Anleitung in unserem Land erscheinen.

Soweit, so gut. Aber für wen eignet sich Black & White eigentlich primär? In erster Linie spricht das Spiel klassische CoSim-Freunde an. Als Vorlage des Spiels kann der Klassiker Stratego genannt werden, allerdings ist Black & White definitiv wesentlich komplexer und anspruchsvoller. Schließlich hat nahezu jedes Szenario spezielle Reglungen, die man immer wieder mal nachschlagen muss. Insofern ist die angegebene Altersempfehlung in Höhe von 12 Jahren ziemlich optimistisch. In der Praxis dürften ausschließlich ältere CoSim-Experten mit dem Spiel warm werden.

Diesem Spielerklientel ist Black & White aber durchaus ans Herz zu legen. Das Spiel bietet viel Abwechslung aufgrund etlicher Szenarien, und der Spielspaß kann sich zweifellos auch sehen lassen. Die Spieler werden sowohl strategisch als auch taktisch gefordert und müssen ihre kleinen grauen Zellen massiv strapazieren, um als Sieger aus der Schlacht hervorzugehen. Dabei ist es durchaus von Vorteil, wenn man sich in die (mutmaßlichen) Gedankengänge des Gegners hineinversetzen kann, um dessen voraussichtliche Züge zu antizipieren.

Fazit

CoSim-Fans bekommen mit Black & White ein sehr ordentliches Militärbrettspiel geboten. Sicherlich gibt es auch bessere und schöner illustrierte Spiele dieses Genres, aber alles in allem ist das Spiel gelungen und eine Empfehlung zum Ausprobieren durchaus wert.


2015-05-06, Wolfgang Volk (heavywolf)



[+] Bildergalerie




Bewertungen
6.5heavywolf
13.04.2015

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 4099 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum