Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 15655

ROOM 25


cover
Jahrgang: 2012

Verlag: Matagot [->]
Autor: François Rouzé
image
1-6

image
25

image
ab 13


f5
Bewertung angespielt: 8.0 von 10
punkte

Score gesamt: 60.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Kennen Sie den Film Cube? In diesem versuchen ein paar Gefangene, aus einem dreidimensionalen Labyrinth von 1000 würfelförmigen Räumen zu entkommen. Doch in den Räumen lauern tödliche Fallen, die die Protagonisten sukzessive dezimieren. Room 25 ist quasi das "Spiel zum Film", beschränkt sich aber aus nachvollziehbaren technischen Gründen auf 25 Räume, die nur zweidimensional angeordnet sind. Im Gegensatz zum SciFi-Thriller wissen die Spieler zudem, warum sie sich im "Cube" befinden und was sie tun müssen, um hinaus zu gelangen.

Regeln

Jede Runde wählen die Spieler gleichzeitig zwei Aktionen aus, die dann reihum ausgeführt werden. Nachbarräume dürfen angeschaut und betreten werden - man darf aber auch eine andere Person hineinstoßen. Beim Betreten wird das Raumplättchen aufgedeckt und die entsprechende Funktion ausgeführt. In vielen Fällen sind dies harmlose oder gar hilfreiche Dinge, doch bei einem Drittel endet ein Besuch meist tödlich.

Eine weitere Möglichkeit ist das "lenken". Damit wird der eigene Raum einfach in eine beliebige Richtung weiter geschoben -ähnlich wie bei Ravensburgers Verrücktem Labyrinth. Der zentrale Start-Raum ist davon jedoch ausgenommen. Er ist auch der einzige, in dem permanenter Waffenstillstand herrscht. Um dem Gefängnis zu entkommen, muss jedoch der Raum mit der Nummer 25 gefunden und betreten werden - und zwar innerhalb der vorgegebenen Rundenzahl.

Die genaue Siegbedingung sowie die maximale Rundenzahl werden vom gewählten Szenario vorgeschrieben: Beim "Verdacht" können sich unter den Gefangenen ein oder sogar zwei Wächter befinden, die die Fluchtbemühungen torpedieren. Ähnlich wie bei der "Kooperation" müssen aber alle Personen vor Ablauf des Countdowns Raum 25 erreichen. (Ein einzelnes Todesopfer wird in der Regel aber toleriert!) Anders sieht es "Wettbewerb" und "Team" aus, denn hier dürfen die Mitspieler nach Belieben ausgeschaltet werden. Schließlich gibt es auch noch eine Solovariante, bei der man gleich vier Charaktere retten muss.

Meinung

Die friedliche "Kooperation" eignet sich am besten, um das Spiel einmal kennenzulernen. Zu zweit und zu dritt wählt man später jedoch eher "Wettbewerb" oder "Team", um den Überlebenskampf noch ein wenig mehr aufzupeppen. Am stärksten ist Room 25 jedoch bei 4-6 Spielern ("Verdacht"), wenn neben der eigenen Flucht auch noch ein schwarzes Schaf gefunden werden muss. Auch dieses Element wurde thematisch von der Filmvorlage (grob) übernommen, dessen klaustrophobische Atmosphäre allerdings nicht auf das Spielfeld übertragen werden konnte.

Apropos Thema: Die Spieler wissen genau, dass sie Bestandteil einer Fernsehsendung sind. Einer Art Blade Runner auf engstem Raum, wodurch sich Motivation und Startsituation erklären. Weder in der Filmvorlage noch in ihrem Nachfolger (Cube 2) war davon die Rede, da doch gerade das Unwissen über das Hier und Jetzt ein zentrales Spannungselement darstellte. Doch was hätten die Macher von Matagot schreiben sollen? "Ihr wisst zwar wer ihr seid, aber nicht wo und wie ihr hier raus kommt"? Nein, das hätte nicht funktioniert. Die an dieser Stelle sehr freie Umsetzung passt da viel besser. Als einziges kleines Manko bleibt bestenfalls festzuhalten, dass eindeutig im Vorteil ist, wer zufällig frühzeitig das Ziel-Plättchen (Raum 25) entdeckt.

Fazit

Room 25 ist nicht nur graphisch ansprechend geraten, sondern auch eine thematisch tolle Umsetzung eines modernen Science-Fiction-Klassikers. Insbesondere mit 4 bis 6 Spielern ist die Flucht aus dem kubischen Knast spannungsgeladen und punktuell mit Schadenfreude gespickt.


2014-01-27, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie

LudoPic LudoPic LudoPic


Bewertungen
8cp
26.01.2014
Room 666 sucht man leider vergebens... ;)

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 4330 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum