Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 14861

MCMULTI


cover
Jahrgang: 2012

Verlag: Pegasus [->]
Autor: James St. Laurent
image
2-4

image

image
ab 10


f5
Bewertung angespielt: 7.6 von 10
punkte

Score gesamt: 59.2% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Zwar sind die Zeiten von Dallas und Denver längst vorbei, doch unsere Autos fahren immer noch mit Benzin. Warum nicht also mal schnell ein neues Öl-Imperium gründen? Die Markenwechsel an den Tankstellen der letzten zehn Jahre haben doch gezeigt, dass das ganz einfach geht, oder? Texaco und Dea, aufgepasst -wir kommen! (Dies ist übrigens eine Neuauflage des erstmals 1974 erschienenen Wirtschaftsspiels.)

Regeln

Jedem Spieler ist ein Quadrant des 12x12 Felder großen Spielplans zugeordnet, auf dem beliebig Bohrtürme, Ölquellen, Raffinierien und Tankstellen errichtet werden können. Zu Beginn eines Zuges ermitteln zwei Würfel, welche Zeile und Spalte aktiv werden und somit produzieren. Das heißt, dass auch beim Zug eines Nachbarn eventuell profitiert werden kann. Getroffene Bohrtürme stoßen auf Öl und werden in Quellen gewandelt, die fortan Ölfässer produzieren, die mittels Raffinerien wiederum in Benzin veredelt werden. Der Sprit wird dann durch Tankstellen verkauft, mit dem Erlös kann wieder neu investiert werden.

Die Festpreise für Öl und Benzin werden nur die Wirtschaftslage (Karte) beeinflusst. Die Differenz der Würfel beeinflusst das Tempo bis zur nächsten Änderung der Wirtschaftslage, wobei erneut gewürfelt wird und unterschiedlich wahrscheinliche Ereignisse eintreten können.

Wer $750 Bargeld besitzt, darf das Spielende verkünden. Dann dürfen sämtliche Gebäude nur noch zum Verkaufswert der Wirtschaftskarte Depression (Mindestwert) abgestoßen werden. Verbliebenes Öl und Benzin sind wertlos und nur für Gleichstände relevant.

Meinung

Ein paar kleinere Versäumnisse stören. So ist der Verkaufspreis einer Tonne nicht ablesbar, da diese genau auf der Zahl steht und immer erst angehoben werden muss. Die vorgegebene Reihenfolge der Ereigniskarten ist unlogisch (von links nach rechts in die Mitte) und sollte anders gehandhabt werden. Das Aufstellen der Fässer (Öl und Benzin) ist fummelig, da diese leicht umkippen, wenn das Brett mal angestossen wird. (Wen das stört, kann den aktuellen Füllstand aber auch durch einen einzelnen Marker festhalten. Dies erleichtert auch die Preisübersicht.)

Bei aller Kritik punktet das Material dennoch, da die Miniaturgebäude toll aussehen und wirklich reichlich vorhanden sind. Im Grunde genommen ist die Schachtel fast vollständig von den kleinen Plastik-Türmen und Raffinerien gefüllt. Da macht schon das Angucken Spaß, und das Millionär-werden natürlich sowieso.

Da das Startkapital frei aufgeteilt werden kann, können verschiedene Kombinationen zu Beginn ausprobiert werden. Gerade zu Anfang sind natürlich viele Ölquellen wichtig, doch sollte die gesamte Produktionskette berücksichtigt werden. Schließlich muss Benzin verkauft werden können, um Geld zu erhalten. Der Trick besteht darin, die Lagerbestände möglichst klein zu halten, frühzeitig reinvestieren zu können und überflüssige Investments kurz vor dem Ende abzustoßen, bevor die Depression einsetzt.

Fazit

Trotz kleinerer Schwächen macht die im frischen Gewand erscheinende Neuauflage von McMulti richtig viel Spaß. Die Jagd nach dem Öl (oder dem Reichtum?) basiert auf einem einfachen Wachstumsprozess, der süchtig machen kann. Wer McMulti noch nicht kennt, sollte es unbedingt einmal ausprobieren -es lohnt sich!


2013-01-21, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie

LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic


Bewertungen
8cp
06.01.2013
obwohl "Klassiker" ein tolles Wirtschaftsspiel
7flulalu
08.04.2013
man braucht zeit, aber besser als original
9.5-NeXuS-
16.10.2013
Auch im Original schon ein wahnsinnig gutes Spiel. Die Neuauflage macht einiges übersichtlicher und leichter verständlich.
6CrazyButCute
12.11.2013

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 6050 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum