Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 15722

XCOM


cover
image
1-4

image
120

image
ab 14


f5
Bewertung angespielt: 6.0 von 10
punkte

Score gesamt: 56.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Invasion der Außerirdischen! Überall auf der Welt erscheinen UFOs, die mit ihrer überlegenen Technologie die Menschheit zu überrennen versuchen. Gelingt es den tapferen Verteidigern, ihre Heimat vor den Invasoren zu retten? X-Com Das Brettspiel ist eine kooperative Echtzeit-Simulation, die von einer App (Android, iOS) gesteuert wird.

Regeln

Jedem Spieler wird eine Rolle zugeteilt, mit der bestimmte Aufgaben verbunden sind. Der Kommunikationsoffizier kümmert sich um UFO-Sichtungen, Abwehrsatelliten, bedient das Tablet/Smartphone und informiert seine Mitstreiter über neue Ereignisse und Aufgaben. Für jede stehen nur zwischen 10 und 40 Sekunden Zeit zur Verfügung, um sie auszuführen. Der Forscher kümmert sich um die Entwicklung neuer Technologien, wobei es sich um technische Verbesserungen verschiedener Art handelt, der Commander befehligt die Flugabwehr, organisiert die Finanzierung aller Einheiten und kümmert sich um neue Krisenherde. Für die Steuerung der Bodentruppen (Einsätze und Verteidigung der Heimatbasis) gibt es einen separaten Einsatzleiter.

Sämtliche Konflikte werden nach dem gleichen Muster abgehandelt: Für jede eigene Einheit (egal ob Forscher, Satellit, Jäger oder Soldat) wird ein blauer Würfel geworfen, der nur auf 2 Seiten ein Erfolgssymbol zeigt. Meist entspricht jeder Erfolg dem Abschuss eines Gegners. Gleichzeitig entscheidet allerdings ein roter, achtseitiger Würfel über Erfolge der Gegner: In jeder Würfelrunde eines Konflikts erhöht sich die Wahrscheinlichkeit eines Erfolges der Aliens. Sobald sie das erste Mal Erfolg haben, werden alle menschlichen Einheiten vernichtet (Militär) bzw. erschöpft (Satelliten, Forscher).

Jede verlorene Auseinandersetzung und jedes UFO, das nicht abgeschossen werden konnte, erhöht den Paniklevel auf den Kontinenten bzw. in der Basis. Wird diese zerstört, oder lässt sich die Bevölkerung auf zwei Kontinenten nicht mehr beruhigen, ist der Krieg verloren. Um zu gewinnen, muss ein besonders schwieriger Einsatz erfolgreich gemeistert werden. Wann dieser angeboten wird, entscheidet die App.

Meinung

X-Com Das Brettspiel verzichtet auf eine herkömmliche Anleitung in Papierform. Stattdessen werden die Regeln schrittweise und gut nachvollziehbar von der App erklärt -im Rahmen eines Tutorial-Spiels, bei dem der Zeitfaktor noch keine Rolle spielt. Dies bedeutet jedoch nicht, dass die Einführungspartie leicht zu meistern wäre, ganz im Gegenteil. Sie dient vielmehr dafür, die Aktionsvorgänge zu verinnerlichen und anhand der zahlreichen Niederlagen erste Erkennisse zu gewinnen. Beispielsweise, dass auch im niedrigen Level nicht überall (erfolgreich) gekämpft werden kann, sondern dass Opfer gebracht werden müssen; dass konsequent und von Anfang an Ufos bekämpft werden, dass die Finanzen unbedingt beachtet werden müssen, und dass ohne technischen Fortschritt praktisch keine Chance besteht, die Eindringlinge zu besiegen.

Auch wenn eine klassische Anleitung schön gewesen wäre, wird sie nur selten vermisst. Die App ist klasse, sollte allerdings mindestens auf einem 5"-Gerät laufen, am besten auf einem 8" oder 10" großen Tablet. Materialseitig stechen zudem die tollen Miniaturen hervor: detaillierte, große Soldaten, schicke Abfangjäger und haptisch besonders reizvolle Untertassen.

Damit sich niemand überfordert fühlt, sollten die ersten Partien auf jeden Fall in voller Besetzung gespielt werden. Zu viert hat jeder nämlich bereits genug zu tun, und Zeit zum überlegen gibt es kaum. Je mehr Partien bewältigt sind und je besser die Abläufe verinnerlicht sind, desto weniger Mitspieler werden benötigt. Ganz allein wird es trotzdem stressig, selbst wenn man sich mittlerweile mit den verfügbaren Technologien und Krisenkarten auskennt.

Fazit

Wer kooperative Echtzeitspiele mag, gerne unter Zeitdruck spielt, Science-Fiction-Fan ist und über ein kleines Tablet verfügt, sollte sich X-Com Das Brettspiel unbedingt ansehen. Spiele dieser Art stehen und fallen mit der App -und diese hier ist vorbildlich.


2015-11-05, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie




Bewertungen
6cp
02.11.2015
Plus: Material, Spannung, Thema und Umsetzung. Minus: Tablet erforderlich

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 2874 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum