Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 13239

WER WARS? SCHRäGHAUSEN


cover
Jahrgang: 2010

Verlag: Ravensburger [->]
Autor: Reiner Knizia
image
2-4

image
30-45

image
ab 7


Material: hochwertig
Komplexität: durchschnittlich
Kommunikation: durchschnittlich
Interaktion: durchschnittlich
Einfluss: hochf5
Bewertung angespielt: 7.8 von 10
punkte

Score gesamt: 59.5% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Schräghausen wurde verzaubert! Ein hinterlistiger Kobold hat den Bewohnern das Gedächtnis geraubt, und so wissen die Tiere nicht mehr, wer ihr Herrchen ist und die Menschen suchen ihr Zuhause. Wenn es den Spielern gelingt, mit Hilfe des sprechenden Radios und der guten Fee wieder Ordnung in das Durcheinander zu bringen, wird der Zauber des Kobolds verpuffen und Schräghausen gerettet sein.

Regeln

Die Spieler übernehmen die Rollen von Haustieren, die gemeinsam ihr Herrchen suchen. Zur Auswahl stehen Hund Bronco, Katze Susi Samtig, Schildkröte Schorsch und Papagei Rocky. Die Tiere ziehen von Haus zu Haus und befragen die Menschenkinder, um Hinweise auf ihr Herrchen zu erhalten.

Wer am Zug ist, würfelt und zieht seine Figur entsprechend viele Häuser weiter. Ab und zu müssen auch Wegeskreuzungen verändert werden, sodass nicht immer die gleichen Laufwege möglich sind. Bei der Bewegung dürfen sie ein Kind mitnehmen.

Danach wird das elektronische Radio bedient, das fünf verschiedene Aktionsmöglichkeiten bietet. Zum Beispiel kann ein Kind gebeten werden, dem Haustier etwas zu geben. Dies kann ein Hausschlüssel sein, ein Spielzeug oder auch ein nützlicher Hinweis. Schlüssel und Spielzeuge werden in der gemeinsamen Werkzeugkiste aufbewahrt, die von allen Spielern benutzt wird. Eine andere Möglichkeit ist das Kind zu fragen, wo es denn wohnt oder es zaubern zu lassen falls es dies kann.

Wird ein Kind mit dem passenden Schlüssel zu Hause abgeliefert, erhalten die Spieler einen weiteren nützlichen Hinweis auf ihr Herrchen. Ist dieses eindeutig identifiziert, müssen sie es nur noch bei ihm zu Hause mit einem Spielzeug davon überzeugen, dass sie zu ihm gehören –dann ist der Zauber des Kobolds gebrochen und die Spieler haben gemeinsam gewonnen.

Meinung

Was sich vielleicht im ersten Moment kompliziert anhört, spielt sich ganz leicht. Denn die Elektronik liefert genügend Hinweise, die die Spieler voran bringen. Es informiert auch über die aktuelle Uhrzeit und lässt so leicht einschätzen, wie viel Zeit den Spielern noch bleibt. Denn haben sie es bis 6 Uhr morgens nicht geschafft, ihr Herrchen zu finden, bedeutet dies 7 Jahre Unglück für Schräghausen.

Auch die Fortbewegung fällt den jüngeren Spielern leicht, denn es gibt nur wenige Felder, über die gezogen wird. Und die sehen nicht einmal aus wie herkömmliche Felder, sondern sind schlichtweg Orte. Etwas kurz kommt das deduktive Element, denn in Schräghausen besteht die Suche nach dem Herrchen hauptsächlich aus dem Herumlaufen und Einsammeln von Dingen. Für die Altersgruppe ist das jedoch genau die richtige Mischung. Immerhin können sie an ihrer Herrchen-Tabelle nach und nach Kinder ausschließen. Das ist ein wenig wie ein Logik-Trainer, nur bei weitem nicht so trocken und kompliziert.

Fazit

Hier wurde die Elektronik wieder sinnvoll und intelligent eingesetzt. Die Suche nach dem Herrchen mittels Befragungen und Ausschlussverfahren ist so spannend, dass die Kinder sie gerne sofort noch einmal durchführen wollen.


2011-01-12, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie

LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic


Bewertungen
7cp
22.12.2010
kooperativ, deduktiv und f?r Kinder spannend
8.5KleinerEsel
03.02.2012
Dadurch, dass die Spieler als Team gegen einen gemeinsamen Gegner antreten, ist das Spiel auch f?r Kinder (jeden Alters ;)) geeignet, die nicht sooo gerne verlieren. Macht ne Menge Spa?, wenn man sich erst an die laute Quasselbox gew?hnt hat.

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 7759 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum