Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 17976

RHINO HERO: SUPER BATTLE


cover
Jahrgang: 2017

Verlag: HABA [->]
Autor: Scott Frisco, Steven Strumpf
Grafik: Thies Schwarz

image
2-4

image
10-20

image
ab 5


f5
Bewertung angespielt: 7.0 von 10
punkte

Score gesamt: 58.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Beim Rhino Hero Super Battle (Was für ein Titel!) tritt der namensgebende Held gegen seine Freunde Giraffe Boy, Big E. und Batguin an, um die Spitze des Wolkenkratzers zu erklimmen. Auf den Sieger wartet allerdings keine junge, blonde Schauspielerin, sondern eine goldene Medaille. Wie beim kleinen Kartenspiel Super Rhino wird auch beim Super Battle gemeinsam ein großer Turm aus Pappe gebaut. Es gibt hier allerdings zwei verschiedene Wandhöhen und weniger Sondereffekte.

Regeln

Wer an der Reihe ist, verbaut eine seiner stets drei Zwischenböden, die zudem festlegen, wie viele und welche Wände verwendet werden müssen. Manchmal muss zudem ein kleines Äffchen ("Spider Monkey") angehängt werden. Ein hellblauer Würfel bestimmt, wie viele Ebenen die eigene Heldenfigur dann klettert (-1..+3). Trifft sie auf einen Gegner, kommt es zum "Super Battle", bei dem wiederum zwei Würfel darüber entscheiden, wer von beiden das Stockwerk verlassen muss. Aber keine Angst, er stürzt nicht komplett herunter, sondern flüchtet nur auf die nächst niedere Ebene -Kettenreaktionen sind hier möglich.

Wer auf diese Weise alle seine Freunde/Gegner unter sich lässt, erhält die Himmelsstürmer-Medaille. Und wer die Medaille hat, gewinnt -sobald das Gebäude einstürzt oder alles verbaut wurde. (Es sei denn, der Medaillenbesitzer verursacht den Einsturz. Dann verliert er natürlich.)

Meinung

Mit reichlich Wänden ausgestattet (60 Stück an der Zahl) lassen sich hohe Türmchen bauen. Dass es zwei unterschiedlich hohe Wände gibt, sorgt dabei für zusätzliche Herausforderungen. Da die kleinen ziemlich genau halb so hoch sind wie die großen, lassen sich relativ leicht Halbetagen errichten. Dies taugt zwar selten dazu, andere Helden zu bremsen, lässt aber attraktive Kunstwerke entstehen.

Es ist aber nicht nur das reine Hochstapeln der Karten, das Kindern und Erwachsenen jede Menge Spaß bereitet. Nein, es geht ja schließlich auch darum, es den Mitspielern möglichst schwer zu machen. Also werden Wände mutig am Rand hochgezogen, Zwischendecken stark überhängend abgelegt, fremde Helden eingebaut und Spidermen, pardon: Spider Monkeys möglichst störend angehängt. Manchmal braucht man da nicht nur ein gutes Auge, sondern auch ein ruhiges Händchen.

Kritikwürdig ist bei HABAs Super Battle nicht mal der hohe Zufallsfaktor beim Würfeln, sondern lediglich der viel zu hohe Verbrauch von Anglizismen, die in einem Kinderspiel so mal gar nichts zu suchen haben. Ständig von "battle", "hero", "spider-monkey" und den merkwürdigen Superheldennamen lesen/sprechen zu müssen, ist nicht cool, sondern doof.

Fazit

"Kunst am Bau" trifft Kinderglück: Das Rhino Hero Super Battle begeistert trotz bescheuertem Titel ganze Familien mit spannenden Fingerübungen und einem riesigen Turm, der sukzessive aufgebaut wird. Gleichzeitig "Hingucker", "Hochstapler" und "Volltreffer" -welchem Kinderspiel gelingt das schon?


2017-10-25, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie




Bewertungen
7cp
05.10.2017
tolles Geschicklichkeitsspiel für die ganze Familie

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 749 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
     












       

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum