Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 18055

PUMMELEINHORN: DAS KARTENSPIEL


cover
Jahrgang: 2017

Verlag: Kosmos [->]
image
2-4

image
15-20

image
ab 8


f5
Bewertung angespielt: 6.0 von 10
punkte

Score gesamt: 56.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Kein Trend macht vor Brett- und Kartenspielen halt, sei er auch noch so beknackt. Und so kommt es, wie es kommen musste: Die Einhörner breiten sich aus. Das dickste von allen ist wahrscheinlich das Pummeleinhorn, das in einer kleinen Mitbringspiel-Schachtel auf den Schlachthof wartet...

Regeln

Neben den 20 normalen Pummeleinhörnern in grün, blau und natürlich pink (Werte: je 1-10) enthält der Kartensatz auch noch drei verschiedene Sonderkarten (je 2x Cookie, Zebrasus und Bisu), sowie vier Joker ("Pummelfee"). Ziel ist es, drei Partys zu veranstalten, d.h. bestimmte Kartenkombinationen zu sammeln. Für die Cookie-Nasch-Party sind 2 Zwillinge und 1 Drilling erforderlich, für die Feenstaub- & Glitzer-Party eine 7er Reihe, und für die Magische Karaoke-Party 1 Vierling und eine 3er Reihe einer Farbe.

Ein Spielzug besteht auch nur aus dem Ziehen und abwerfen einer Karte, sofern nicht eine noch fehlende Kombination eingelöst werden kann. Handelt es sich beim Abwerfen um den Köter Bisu, darf ein Mitspieler nach einer Zahl oder Farbe gefragt werden. (Quartett lässt grüßen!) Das bunt gestreifte Zebrasus lässt zwei Karten austauschen, wohingegen der angebissene Keks einen Mitspieler aussetzen lässt.

Meinung

Die gute Nachricht gleich zu Beginn: So schlimm ist das Dummeleinhorn gar nicht! Die schlechte: Wirklich gut ist es aber auch nicht. Es handelt sich hierbei vielmehr um eine Variante von Phase 10, um ein lockeres Sammeln von Karten, bei dem das Glück entscheidet (nachziehen, Joker, Aktionskarten). Was eingefleischte Einhorn-Fans und Kinder aber nicht im Geringsten stört.

Im Grunde genommen ist dieses Einhornspielchen auch viel angenehmer als zahlreiche Lizenzspiele, bei denen sich niemand Gedanken um den Spielspaß gemacht hat. Die niedlichen Illustrationen kann man durchaus als gelungen bezeichnen -und das obwohl sie nur alberne Pferdmutationen zeigen.

Fazit

Wer dicke Albinopferde mag, die einen an der Waffel haben, freut sich nen Keks: Pummeleinhorn ist da! Und wer Phase 10 und/oder Level 8 mag, wird auch gerne mitspielen.


2018-02-01, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie




Bewertungen
6cp
09.11.2017
kann man machen, muss man aber nicht... wo ist mein Anti-Einhorn-Spray?

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 1050 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum